Werkstadt feiert Tanz in den Mai und runden Geburtstag

Anzeige
Wer tanzt am besten? Bei einem Wettbewerb werden der Maikönig und die Maikönigin ermittelt.

Wittens größte Party zum Tanz in den Mai steigt auch in diesem Jahr wieder in der Werkstadt. Anlässlich eines runden Geburtstags haben sich die Verantwortlichen etwas Besonderes einfallen lassen.

Vor 40 Jahren, am 1. Mai 1977, wurde der Verein der Werkstadt gegründet. „Wir haben uns gefragt, wie man das feiern kann und uns einige Specials überlegt“ verrät Pressesprecherin Nicole Nies.
Gleich drei Discjockeys werden in verschiedenen „Areas“ Platten auflegen. DJ „A-Eighty1“ will die Besucher mit Charthits zum Tanzen bringen, während DJ Olli Schlager auflegen wird. Auch Werkstadt-Geschäftsführer Benjamin Jecht wird unter dem Pseudonym „El Cheffe“ mit Disco-Classics am Start sein.
Zum ersten Mal wird es bei der Veranstaltung eine Maikönigin und einen Maikönig geben. Wer sich als Pärchen auf die Tanzfläche traut, darf zu „The Time of my life“ sein Bestes geben. Über die Gewinner entscheidet das Publikum durch möglichst lauten und heftigen Applaus. Als Preise winken neben Krone und Schärpe Freikarten für die Werkstadt-Geburtstags-Gala am 9. September mit illustren Gästen aus der Comedy-Szene. Anmeldungen können im Vorfeld unter der Rufnummer 948940 oder direkt am Abend der Veranstaltung erfolgen.
Auf alle Besucher wartet ein Coupon-Heft mit insgesamt zwölf Coupons, die Eintrittsermäßigungen bei Veranstaltungen, Ermäßigungen bei Getränken, Gratisgetränke oder kostenlosen Eintritt für eine Begleitperson beinhalten.
Los geht es am 30. April an der Mannesmannstraße 6 um 21 Uhr, das Veranstaltungsende ist offen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.