54 Teams kämpfen um die Handball-Krone

Anzeige
Jochen Müller, Abteilungsleiter Handball BW Annen, und Andreas Bauer, Abteilungsleiter Handball HSG Annen-Rüdinghausen (v.l.), freuen sich auf die beiden kommenden Wochenenden.

Der Stadtwerke-Handball-Cup 2016, der die früheren Stadtmeisterschaften abgelöst hat, wird am nächsten und am übernächsten Wochenende in der Fritz-Husemann-Halle an der Ardeystraße ausgetragen.

„Insgesamt sind 54 Mannschaften am Start. Das ist eine erfreulich hohe Zahl an Anmeldungen“, sagt Andreas Bauer, Abteilungsleiter Handball der austragenden HSG Annen-Rüdinghausen. Und Jochen Müller, Abteilungsleiter Handball bei der DJK Blau-Weiß Annen, ergänzt: „Gerade im unteren Bereich der D- und C- Jugend wird es ein großes Teilnehmerfeld geben.“
Vom Freitag, 19. August, bis zum Sonntag, 21. August, geben sich die Erwachsenen die Ehre. Damen, Herren, Altherren (ab 35 Jahre) und die Alt- Liga (ab 45 Jahre) werden an diesem Wochenende die Sieger ausspielen. Die Altherren beginnen am Freitag um 18 Uhr, am Samstag geht es für die Herren ab 11.30 Uhr rund. Die Spiele der Altliga sind ab 16 Uhr angesetzt, und für die Damen beginnt das Turnier am Sonntag um 10 Uhr.
Der Höhepunkt wird am Sonntag um 19 Uhr mit dem Finale der Herren stattfinden. Hoch her gehen wird es bereits um 17.15 Uhr mit einem Einlagespiel, bei dem eine „Allstar“-Auswahl gegen ein Team der Stadtwerke antreten wird.
Eine Woche später, vom Freitag, 26. August, bis zum Sonntag, 28. August, wird es für insgesamt 34 Jugendmannschaften ernst. Am Freitag wird es nur zwei Spiele geben, aber dies sind beides direkt die Endspiele, da bei der weiblichen und männlichen A-Jugend jeweils nur zwei Teams gemeldet haben. Bei den Mädels lautet die Paarung TuS Bommern – JSG Witten Ruhr. Dieses Endspiel fängt um 18.15 Uhr an. Um 19.45 Uhr spielen bei den Jungen der HSV Herbede und der TuS Bommern den Sieger des Stadtwerke-Cups aus.
An den letzten beiden Tagen der Veranstaltung erwartet die Besucher eine Mischung aus Qualispielen und Endspielen. Denn auch bei der weiblichen B-, C-, D- und E-Jugend ist das einzige Turnierspiel direkt das Endspiel. Für jede Menge Spannung ist also am ganzen Wochenende gesorgt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.