BHC schließt Jahr 2014 zufrieden ab

Anzeige
Sebastian Wickel (im Wurf) beim Turnier in Essen. (Foto: Henning Kruse/Bossmode Pictures)

Das Wetter wird trüber, die Temperaturen sinken. Die Zeiten von Sommer und Sonnenschein neigen sich dem Ende und auch die Beachsaison für die Handballer des BHC Witten ist mittlerweile beendet. Im zweiten Jahr nach der Gründung des Wittener Beachhandballteams zieht das Kapitäns-Duo um Sebastian Wickel und Felix Trümper eine positive Bilanz – verweist aber schon jetzt auf das Jahr 2015, in dem die Mannschaft sich entscheidend weiterentwickeln soll.

Gleich zum Auftakt ging es für das junge Wittener Team direkt zum größten Event nach Norderney, wo der heimische TuS Norderney sein jährliches Beachhandball-Turnier ausrichtet. Ein, wie beide sich einig sind, gelungenes Wochenende. „Ein klasse durchorganisiertes Turnier mit tollen Bedingungen“, schwärmt Sebastian Wickel vom Turnier am Sandstrand, direkt am Meer. „Der Plan ist, nächstes Jahr wieder teilzunehmen, dann hoffentlich mit komplettem Kader“, ergänzt Felix Trümper.

Etwas näher gelegen war danach das zweite Event der Wittener in diesem Sommer. Beim Beachhandball-Cup des SC Phönix Essen spielte sich das BHC-Team bis ins kleine Finale, musste dort im Penalty-Werfen aber den Kürzeren ziehen. „Da liegen Glück und Pech sehr nah beieinander“, befand Wickel, der mit dem Turnierablauf nicht ganz zufrieden war. „Die Punkteaufteilung in der Gruppenphase war doch recht eigenartig, dazu wurde kein Halbfinale ausgespielt“, so Wickel, dessen Team nach normaler Punktevertei Regeln sonst sicher im Finale gelandet wäre.

Trotzdem zeigen sich beide zufrieden mit dem Handball-Sommer 2014. „Wir haben einen Schritt gemacht, nachdem im letzten Jahr alles langsam anlief war in diesem Jahr doch schon deutlich mehr“, so Felix Trümper.

Einmal kommt das Team in diesem Jahr noch zusammen, Anfang Dezember trifft man sich zur Weihnachtsfeier – „Und dann werden wir uns ab Ende Januar mit den Planungen für die Beachsaison 2015 beschäftigen“, sagt Wickel, der mit dem Team noch mehr aufbauen will.

Vier Turnierteilnahmen im Jahr 2015 seien das Ziel, dazu soll ein neuer Hauptsponsor für die Mannschaft gefunden werden. Und auch die Ein-oder Andere Ergänzung für den Kader des Teams ist geplant. „Das Projekt machen wir alle nur nebenbei, da ist klar dass nicht immer jeder die Zeit hat – deswegen wollen wir den Kader etwas vergrößern“, so Wickel.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.