Bunte Rennen bei bestem Wetter- die 18. Days of Thunder

Anzeige
Asterix bei den Söhnen Siegfrieds
 
im Rennen (Foto: Andreas Neumann)
Witten: Kanu-Club Witten e.V. | Am 4. und 5. Juni 2016 fanden auf der Ruhr und um den Kanu-Club Witten e.V. die 18. Days of Thunder mit 88 teilnehmenden Teams statt. Der Wettergott spielte mit und anders als anderen Orten konnten die Rennen bei strahlendem Sonnenschein und 28°C durchgeführt werden. Begeisterung gab es bei Rennleiterin Ulrike Schreck: „Wir hatten keine Proteste (gegen Platzierungen), alle Teams waren mehr als pünktlich am Steg und wir konnten unseren Zeitplan einhalten. Zwischendrin lagen wir sogar vor dem Zeitplan. Wie immer in Witten- eine runde Veranstaltung!“
Um 18 Uhr endeten die Vorläufe am Samstag, da gab es schon viele Kopf-an-Kopf-Rennen, bei denen nur das Zielfoto Klarheit über den Sieger geben kann. Dann folgte auf der Teamwiese Livemusik mit der Band Simple Beatz, die mit ihren Coverversionen rund 2000 Gäste mitriss. Außerdem gab es einen Bullriding Wettbewerb. Das erweiterte Essensangebot und die Cocktails des Fördervereins des Kanu-Club Witten e.V. sorgten ebenfalls für gute Stimmung.
Um 9.30 Uhr starteten am Sonntag die letzten Vorläufe, so dass die Finalrennen ab 13 Uhr beginnen konnten. Besonders die 17 Damenteams lieferten sich in ihren phantasievollen Kostümen enge Rennen. Moderator Klaus Schulte-Ladbeck wies noch einmal daraufhin:
„17 Damenteams- das gibt es in Deutschland nur in Witten!“ Der Kanu-Club zeigt sich stolz über die Entwicklung der Anzahl der Damenteams in den letzten Jahren, zeichnet es die Regatta doch besonders aus.
Aus Hamburg, Bremen, Hannover, Datteln, Ulm, Dresden, Riesa und Wien kamen in diesem Jahr die zahlreichen Helfer, ohne die der Kanu-Club die Veranstaltung nicht durchführen könnte. Die auswärtigen Helfer sind Steuerleute und Steghelfer, während die Mitglieder des Kanu-Clubs auf Land die Veranstaltung organisieren.
Viele der Helfer sind ausgebildete Schiedsrichter, die im Jahr bei vielen hochrangigen Veranstaltungen die Organisation übernehmen, so dass bei den Days of Thunder ein professionales Regattateam für einen reibungslosen Ablauf sorgt.
Auf dem Wasser sorgte die DLRG für Sicherheit, auf dem Land konnten Verletzungen von den fleißigen Helfern des DRK versorgt werden.

Die Siegerehrung startete gegen 15.30 Uhr auf der Teamwiese. Landrat Olaf Schade überreichte persönlich die Preise. Er hatte sichtlich Spaß und feierte die Teams gemeinsam mit dem Publikum.
Ein Team schaffte in diesem Jahr einen Doppelcoup: Die Söhne Siegfrieds holten mit ihrer tollen Kostümierung und einem
authentischen Zeltplatz und einem eigenen Song sowohl den Outfitpokal als auch den Performancepokal nach Hause. Ihr Motto hieß: Asterix bei den Söhnen Siegfrieds- uns so traf man dort auch alle Berühmtheiten der Comicreihe an, samt Zaubertrank und Baum für den Barden, Hinkelsteinen und Römern.
Bei den Funteams verteidigte das Team JD Neuhaus seinen Vorjahrestitel vor den Rail Dragons und den Kraken. Bei den Damen Sport Teams hatten die RWE Energiebündel die Nase vorn, es folgten Schwabenpower aus Ulm und Sweet Poison.
In der Kategorie Fun Sport konnten sich die Battery Devils gegen die Drachenpöter durchsetzen.
Auf Platz 3 das Jugendteam ThunderDrags YoungStars des Kanu-Club Witten e.V.. Die 12-17jährigen Kanuten brachen in Jubel aus, als die Platzierungen bekannt wurden und erhielten Standing Ovations vom Publikum.
Bei den Damen Funteams konnten sich die Bommeraner Mädels vor den Vorjahressiegerinnen, den Hausdrachen, platzieren. Auf Platz 3 folgten dann die Trinkerbells.
Die Thunder Dragons hatten bei den Sportteams die Nase vorn, es folgten SG Wühlmaus und die Emscher-Lippe-Dragons aus Datteln.
Wetter, Stimmung, Rennläufe und Siegerehrung- eine rundum gelungene Veranstaltung! Der Kanu-Club Witten e.V. freut sich schon auf die 19. Days of Thunder am 24. und 25.6.2017.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.