Ex-Hevener Onur Cinel coacht U23 von Schalke 04

Anzeige
Ex-Heven-Coach Onur Cinel trainiert von der kommenden Saison an Schalkes U23-Team. Foto: Alfred Möller

Mit Beginn der Saison 2017/2018 wird Erfolgscoach Onur Cinel, dem im Jahr 2012 mit dem damaligen Wittener Verbandsligisten TuS Heven 09 sensationell der Aufstieg in die Fußball-Oberliga gelang, erneut eine ehrenvolle Aufgabe übertragen.



Heven. Der 31-jährige Onur Cinel ist Sportwissenschaftler, A-Lizenz-Inhaber und steht seit seinem Abschied vom Haldenweg im Juli 2012 bei den Schalkern unter Vertrag - zunächst als Trainer der U16 (2012/2013), danach als Assistent der U23 (2013/2014) sowie seit Juli 2014 als "Co" von Chefcoach Norbert Elgert. Schon ein Jahr später, 2015, wurde die vortreffliche Zusammenarbeit des Trainergespanns gekrönt, als die spielstarken Schalker Junioren im Finale Hoffenheim besiegten und die Deutsche U19-Meisterschaft nach Gelsenkirchen entführten.

Auch Schalkes Ikone Gerald Asamoah, der Cinel aus seiner aktiven Zeit kennt, sagt: „Ich verfolge Onurs Werdegang im Verein bereits seit längerem sehr aufmerksam. Als ich noch in der U23 gespielt habe, war er auch mein Co-Trainer. Ich halte ihn fachlich und als Typen für bestens geeignet. Man spürt, dass er für diese Aufgabe brennt.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.