Fair-Play-Pokal für SV Herbede - Sparkasse Witten und Fußballkreis Bochum zeichnen Seniorenteam aus

Anzeige
Die Erste Mannschaft des SV Herbede 1916, Gewinner des Fair-Play-Pokals Senioren 2015/16 der Sparkasse Witten, freut sich mit Klaus-Dieter Leiendecker, Vorsitzender des Kreises Bochum im Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen, Ulrich Heinemann, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Witten und Bernhard Böning, stellvertretender Kreisvorsitzender und Vorsitzender des Kreisfußballausschusses im Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen. (Foto: Sparkasse Witten)

Am vergangenen Sonntag wurde auf der Fußballanlage des SV Herbede das fairste Wittener Senioren-Fußballteam der abgelaufenen Saison 2015/16 mit dem FairPlay-Pokal der Sparkasse Witten geehrt.


Herbede. Ulrich Heinemann, Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse Witten, beglückwünschte die Erste Mannschaft des Sportvereins Herbede 1916 zu diesem Erfolg, und überreichte den Sparkassen-Fair-Play-Pokal Senioren 2015/16 sowie den Trikotsatz, den die Sparkasse Witten jährlich im Zusammenhang mit dem Fair-Play-Pokal an das Gewinnerteam ausgibt.

Der Fußballkreis Bochum war bei dieser Ehrung durch den neuen Kreisvorsitzenden Klaus-Dieter Leiendecker vertreten, der gemeinsam mit seinem Stellvertreter Bernhard Böning, ebenfalls Glückwünsche überbrachte. Das Bezirksliga-Team des SV Herbede hatte die vergangene Saison mit den wenigsten Strafpunkten innerhalb der Wittener Fair-Play-Wertung absolviert.

Die Sparkasse Witten fördert seit Jahren den Fair-Play-Gedanken: Beispielhaft deutlich wird dies - wie hier - durch die Fair-Play-Pokale für Senioren und Junioren im Wittener Fußball, durch gezielte Förderung der Jugendarbeit in den Wittener Sportvereinen sowie durch ein breit gefächertes soziales Engagement der Sparkasse vor Ort.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.