KCW-Team bei DM in Brandenburg erfolgreich

Anzeige
KCW-Team und ThunderDrags YoungStars in Brandenburg (Foto: Andreas Neumann)
Witten: Kanu-Club Witten e.V. | Vom 26.-28.6.15 fand auf der Naturregattastrecke auf dem Brandenburger Beetzsee die vierte gemeinsame Deutschen Drachenboot-Meisterschaft (4. gDDM) (gemeinsam: Deutscher Drachenboot Verband, Deutscher Kanuverband) statt.

Das KCW-Team steigerte seine Leistung vom Vorjahr und fuhr mit besseren Zeiten in der Kategorie Breitensport über 500 m auf Platz 5 und über 200 m auf Platz 6. Die Sportler haben
sich auf beiden Strecken für das Große Finale qualifiziert und konnten sich bei 18 teilnehmenden Teams im oberen Drittel platzieren. Dabei haben sie alle Vorläufe gewonnen und konnten ohne Hoffnungsläufe ins Halbfinale einziehen.
Außerordentlich gut gelang jedoch das Verfolgungsrennen über 2000m: das Team überholte mehrere andere Boote und erreichte mit der besten Zeit den ersten Platz über 2000m. Absoluter Gleichschlag und eine gute Krafteinteilung brachten das Team am letzten Wettkampftag an die Spitze. Besonders erfreulich: mit der Zeit wären sie in der Kategorie Premier (Leistungsklasse) über 2000m auf Platz 2 gefahren. Trainer Dennis Lepperhoff, Trainer und Steuermann Tobias Runde und das Team sind mehr als zufrieden mit den Leistungen beim Saisonhöhepunkt.
Auch das Jugendteam ThunderDrags YoungStars hat sich auf der 4. gDDM im 5-Bank-Boot mit anderen Teams gemessen. Bei ihrer ersten Deutschen Meisterschaft mussten sie sich auf allen Distanzen den vier anderen Teams vom Neckar, aus Rostock und aus Borken geschlagen geben. Trainerin Karoline Heitzer und das Team sind trotzdem zufrieden, da sie viele Erfahrungen gesammelt und neue Kontakte geschlossen haben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.