Platz zwei: Monika und Michael Buck ertanzen sich den Salinen-Pokal

Anzeige
Monika und Michael Buck überzeugten die Tanzrichter und erreichten den zweiten Platz. (Foto: SUA)

Im Kurhaus zu Bad Rothenfelde richtete der TC Creativ Osnabrück zur Freude der Gäste seine Turniere um den Salinen-Pokal aus. Wie immer war der Kursaal voll besetzt als die elf Paare zur Vorstellung Einzug hielten.

Annen. Nach einer Vor- und Zwischenrunde hatten sich sechs Paare für das Finale qualifiziert, im Saal herrschte eine tolle Atmosphäre, die man als Paar bei einem Turnier gerne hat. Voll bewertet waren auch Monika und Michael Buck dabei, jetzt durften die Nerven den Paaren keinen Streich spielen, denn schon die kleinste Unsicherheit würde den strengen Augen der Wertungsrichter nicht entgehen.
Das SUA-Paar trat selbstbewusst auf und konnte vom ersten Tanz an Platz zwei erobern und gab diesen bis zum Schluss nicht mehr ab. Die Siegerehrung wurde vom Kurdirektor vorgenommen. Aus dessen Händen erhielten alle Endrundenpaare den Salinen-Pokal. Monika und Michael Buck von der TSA der Sport-Union stiegen unterstützt vom begeisterten Publikum ganz stolz aufs Treppchen und erhielten den Pokal für den 2. Platz.

Beim Herbst-Turnier für die Breitensportler errang die kombinierte Mannschaft der TSA, der SUA und Bad Honnef den 4. Platz. Für die TSA tanzten Annette und Jürgen Diel, Ursula Klose und Norbert Riemann sowie Gabriele und Dieter Raida.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.