PV-Triathlon: Der 7. Ruhrtalmarathon steht vor der Tür

Wann? 12.10.2013 09:00 Uhr

Wo? Friedr. Lohmann, Ruhrtal 2, 58456 Witten DE
Anzeige
Wie im Vorjahr ist Start und Ziel des Ruhrtalmarathons, organisiert vom PV-Triathlon, das Gelände der Firma Friedr.-Lohmann in Herbede.
Witten: Friedr. Lohmann |

Der Ruhrtal-Marathon steht vor der Tür: „Von mir aus können wir am 12.  Oktober starten, wir haben alles im Griff“, sagt Bernd Pitschak, 2. Vorsitzender des PV-Triathlon Witten und Sprecher des Organisationsteams.

Mit einer Mischung aus Zuversicht und gespannter Erwartung blickt Pitschak der siebten Auflage entgegen. „Für so eine große Veranstaltung - wir erwarten bei gutem Wetter wieder über 600 Teilnehmer - muss an vieles, von der Anmeldung über die Laufstrecken bis hin zur Zielverpflegung und den Duschmöglichkeiten, gedacht werden. Einzig beim Wetter haben wir keine Aktien.“

Großbaustellen: Änderung in der Streckenführung

Spannende Wochen liegen bereits hinter seinem Orga-Team: Die Großbaustellen im Bereich Von-Elverfeldt-Allee und Wericastraße in Herbede machten die eine oder andere Änderung in der Streckenführung erforderlich, hinzu kam die Sperrung der Straße „Auf Steinhausen“. „Zwar konnten wir das Angebot eines Staffellaufs über zehn Kilometer für dieses Jahr nicht mehr aufrechterhalten, dafür aber alle anderen Strecken in voller Länge anbieten“, so Bernd Pitschak.
Neben dem Marathon sind vor allem der Halbmarathon für Läufer sowie die 10-Kilometer-Strecke für Läufer und Walker sehr gefragt: „Wer startet, wird einen Landschaftslauf durch die Wittener Industriekultur und Geschichte erleben - Haus Kemnade, Haus Herbede, Zeche Nachtigall und Schloss Steinhausen liegen auf der Strecke“, sagt Susanne Pitschak.

Landschaftslauf durch die Wittener Industriekultur

Erstes Ziel nach fünf Kilometern wird Haus Kemnade sein, von dort geht es zurück zum Start. Die Läufer werden in diesem Jahr den Start-Ziel-Bereich passieren, über die Lakebrücke zum Schleusenwärterhäuschen. Die 10-Kilometer-Läufer laufen dann zurück über die Lakebrücke ins Ziel, für die Halbmarathonis und Marathonläufer geht es weiter vom Schleusenwärterhäuschen Richtung Witten. Über die Nachtigallbrücke, den Ruhrwanderweg, vorbei an Zeche Theresia, über die Frielinghauser Straße verläuft die Strecke Richtung Burgruine Hardenstein und von dort zurück zum Ausgangspunkt in Herbede.

Um 9 Uhr fällt der erste Startschuss für die Marathonis, um 9.15 Uhr gehen die Halbmarathonis auf die Strecke. Um 12 Uhr werden die 10-Kilometer-Läufer auf die Strecke geschickt, um 12.05 Uhr folgen die Walker und Nordic-Walker. Start ist wie all die Jahre vor dem Werkstor der Firma Friedr.-Lohmann in Herbede, Ruhrtal 2.
Infos im Internet auf www.triwit.de oder telefonisch unter Ruf 87 86 28.
0
1 Kommentar
26.336
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 09.10.2013 | 11:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.