PVT: Wieder Hunderte Schüler beim Weihnachtslauf dabei

Wann? 14.12.2014 10:00 Uhr

Wo? Innenstadt, Bahnhofstraße, 58452 Witten DE
Anzeige
Neben der sportlichen hat der Wittener Weihnachtslauf des PV-Triathlon auch immer eine spaßige Note, wenn sich Läufer (weihnachtlich) verkleiden. (Foto: Archiv/PVT)
 
Die eine oder andere Trainingseinheit hat auch die Läufergruppe der Caritas, bestehend aus Flüchtlingen aus verschiedenen Ländern, vor dem Weihnachtslauf zusammen mit Judith Bierey absolviert. (Foto: PVT)
Witten: Innenstadt |

Der PV-Triathlon Witten führt mit dem Kinderlauf Herbede, dem Ruhrtalmarathon und dem Wittener Weihnachtslauf am Sonntag wieder drei große Sport-Veranstaltungen in diesem Jahr durch. Mit einem breiten Angebot für den Spitzen- und vor allem auch Breitensport und den Sportveranstaltungen in Witten setzt der PV-Triathlon Witten seine Vereinsphilosophie um.

Die ersten neun Jahre veranstalteten der PV-Triathlon Witten und die LG Witten den Weihnachtslauf gemeinsam. Seit der zehnten Veranstaltung führt der PV-Triathlon Witten den Weihnachtslauf allein durch. Von knapp 270 Läufer vor 23  Jahren stieg die Teilnehmerzahl auf zuletzt 900 bis rund 1000. Im Schüler- und Jugendbereich hatte der Weihnachtslauf einen Anstieg von 5 auf 500 Teilnehmern. Nach dem bisherigen Stand der Anmeldungen werden am Sonntag, 14.  Dezember, allein rund 400  Schüler der Holzkamp-Gesamtschule, 70  Starter vom Albert-Martmöller-Gymnasium und sogar 21  Schüler vom Geschwister-Scholl-Gymnasium Wetter an den Start gehen. Ganz besonders freut sich der PVT auch in diesem Jahr wieder über die Teilnehmer von drei Läufern der Lebenshilfe und 15  Startern der Kämpenschule sowie auf viele Aktive aus den Wittener Sportvereinen.
Von der Bahnhofstraße führt die Laufstrecke über die Ruhrstraße runter bis zur Schillerstraße und Poststraße und wieder zur Bahnhofstraße. Für „Rückenwind“ entlang der Bahnhofstraße sorgen alljährlich viele Hundert Zuschauer, die mit Beifall, Trommeln und Glocken für die richtige Stimmung sorgen.

„Nach aller Erfahrung werden zirka 1000 Läufer aus nah und fern teilnehmen. Die Größe des Starterfeldes hängt in bisschen auch vom Wetter ab“, freut sich der PVT-Vorsitzende Jobst Pastor mit seinem Orga-Team.
Freuen wird sich auch die Wittener Caritas als Empfänger der diesjährigen Spende, die der PV-Triathlon traditionell von den Startgeldern des Weihnachtslaufes einer Hilfsorganisation zukommen lässt. Mit der Spende möchte die Caritas Bild-Wörterbücher kaufen, damit sich Flüchtlinge schneller zurechtfinden können. Damit nicht genug – umgekehrt wird sich die Caritas aktiv an dem Laufgeschehen beteiligen. „Insgesamt sind wir mit neun Startern dabei, die unter anderem aus dem Irak, Syrien und Eritrea stammen. Es ist unglaublich, was diese Menschen erlebt haben. Einer der Teilnehmer ist beispielsweise zu Fuß in den Sudan geflüchtet und hat dafür acht Tage gebraucht. Essen gab es nur, wenn ihm Bauern entlang des Weges was gegeben haben. Vom Sudan ging es zehn Tage mit Lkw oder zu Fuß weiter nach Libyen, von dort drei Tage in einem Schlauchboot nach Italien und weiter nach Deutschland, bis er schließlich in Witten strandete“, berichtet Judith Bierey, die sich bei der Caritas um die Flüchtlinge kümmert. „Natürlich kommen wir nicht ohne Vorbereitung zum Weihnachtslauf, die eine oder andere Traningseinheit haben wir bereits gemeinsam absolviert.“
Der PV-Triathon hat unterdessen die Strecke für den Hauptlauf um 11.40 Uhr durch eine leicht veränderte Route auf die klassische Volkslauf-Distanz von 10 Kilometer abstecken können. In den letzten Jahren umfasste die Streckenführung nur 9,6 Kilometer.

Bis auf einige kleine Änderungen bleibt es beim gewohnten Ablauf:
um 10 Uhr fällt der Startschuss für den Ein-Kilometer-Lauf der Schüler U7, U8 und U10.
Um 10.10 Uhr folgen die Schüler der Altersgruppen U12, U14 und U16 über 1,5 Kilometer; die Schülerinnen U12, U14 und U16 nehmen ihr Rennen über die gleiche Distanz um 10.25 Uhr auf. „Für die Jüngsten, die Bambini, Jahrgang 2009 und jünger, fällt um 10.40 Uhr der Startschuss für einen Lauf über rund 300 Meter.

Jedes Kind erhält im Ziel auch eine Urkunde. Anmeldungen am Veranstaltungstag im Rathaus bis 30 Minuten vor dem Start möglich, die Anmeldungen für den Bambini-Lauf werden nur am 14. Dezember im Rathaus entgegengenommen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.