Reitsport: Traumsieg für die Mädels vom Hof Große-Oetringhaus

Anzeige
Das Dreamteam: v.li. Mayra Großheimann mit "Hot Spot", Emma Löpke mit "Nando", Gianna Nigl mit "Monty Python" und Emily Nitsche mit "Daphne". (hier mit Mannschaftsführerin Caroline Beer)
Bei sensationellem Wetter hatte der Reitverein Dortmund-Somborn am langen Wochenende (04.-07.06.15) zum jährlichen Turnier eingeladen. Riesige Starterfelder in allen Klassen stellte den Veranstalter vor hohe organisatorische Aufgaben.

Das fleißige Training der Freundinnen Emma Löpke mit Nando, Mayra Großheimann mit Hot Spot, Gianna Nigl mit Monty Pyhton und Emily Nitsche mit Daphne von der Stallgemeinschaft Hof Große-Oetringhaus wurde mit einem überragenden Sieg in der Mannschaftsdressur der Klasse E belohnt.
Die Vorstellung der vier jungen Reiterinnen zeigte Ausdruck und absolute Korrektheit in der Ausführung der Aufgabe.
Mit einem Gesamtergebnis von 29,50 Punkten hoben sie sich deutlich von der Konkurrenz der anderen 7 Mannschaften ab.

Das sie nicht nur als Team erfolgreich sind, bewiesen sie zuvor in den Einzelwettbewerben. Hier belegt Mayra Großheimann in der Dressur Kl.E mit ihrem Pony Hot Spot und einer Wertnote von 7,3 den zweiten Platz und Gianna Nigel mit Monty Python Platz 5. mit der Note 7,0.

Im Stilspringen der Kl. E erreichten Emily Nitsche - hier mit Jim Knopf- und Gianna Nigl mit Monty Python punktgleich mit 7,3 den 5. Rang.


Damit ist der Nachwuchs für den Reitverein Dortmund-Barop, dem viele Turnierreiter der Stallgemeinschaft angehören und der an diesem Wochenende u.a. auch den Kreisvereinsmeistertitel mit nach Hause nahm, gesichert.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.