S.U.A Witten Taekwondo - Der „Junge“ von nebenan! - Thomas Brenne glänzt bei der Landesdanprüfung zum 1. Dan!

Anzeige
S.U.A Witten | Taekwondo

Liebe Lokalkompassleser,
liebe Taekwondoka,

am Sonntag, 10.12.17 fand bei SV Bayer in Wuppertal die Landesdanprüfung für NRW statt. Nach erfolgreichem Bestehen zum Schwarzgurt im November in Hankido-Hapkido, nahm Thomas Brenne (Teamkoordination) auch an der Prüfung zum 1. Dan in Taekwondo teil.
Etwa 80 Prüflinge aus ganz NRW, verteilt auf drei Flächen, stellten sich der Herausforderung und legten ihre Prüfung ab.
Auf der Fläche Nr. 1 mit sieben Gruppen zu je 4 Prüflingen, glänzte Thomas Brenne insbesondere im Bereich Wettkampf, Selbstverteidigung und Poomsae. Wie ein alter Hase hüpfte und tänzelte er im Teil Wettkampf.
Mit 50 Jahren konnte Thomas Brenne damit das dreiköpfige Prüfungskomitee in allen Bereichen des Taekwondo mustergültig überzeugen.
Eine grandiose Leistung für ihn in 2017 mit zwei wohlverdienten Schwarzgurten, zum jeweils ersten Dan in Taekwondo und Hankido-Hapkido. Zitat von Thomas Brenne nach seiner erfolgreichen Prüfung: “Mit 50 Jahren ist alles möglich!“

Euer S.U.A Witten Taekwondo Presseteam
Euer Verein & Gallien im Revier!

S.U.A Witten Taekwondo | Trainingszeiten
S.U.A Witten Taekwondo | Homepage
S.U.A Witten Taekwondo | Facebook
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.