S.U.A Witten Taekwondo - Emilia Neumann glänzt bei ihrer Prüfung! Ehrenmedaille und damit 1. Platz für die beste Technik beim Poomsae!

Anzeige
Emilia Neumann bekommt die Medaille für eine sehr gute Technik im Poomsae (Foto: E. Bolat)
S.U.A Witten | Taekwondo

Liebe Taekwondoka, Vereinsmitglieder und Lokalkompassleser,

am Samstag, 28.03.15 durften drei unserer Sportler in Viersen an der Stadtmeisterschaft der Kampfsportgemeinschaft Oh-Do-Kwan Dülken teilnehmen. Gemeinsam mit den Eltern und Erkan Bolat (5. Dan) machten sich Madita und Emilia Neumann und Arthur Küpper auf den Weg.

Um 10.30 Uhr startete der Tag nach einem kleinen Frühstück für alle Aktiven mit der Begrüßung durch Thomas Schneider, Träger des 7. Dan und Meister Kim Woo Kang, Träger des 8. Dan.
Danach folgte ein Grundschultraining mit Meister Kim, eine große Ehre für alle Sportler, denn er hat Taekwondo als Teil eines koreanischen Demoteams vor 50 Jahren nach Deutschland gebracht und ist geblieben, um den Sport vom Ruhrgebiet aus zu verbreiten.
Aus diesem Anlass wurde er auch später durch den Vorsitzenden des Stadtsportbundes Viersen für seine Verdienste um den Taekwondo Sport geehrt.
Auch einige Showeinlagen, wie spektakuläre Bruchtests, Kämpfe und den Formenlauf der beiden Großmeister gab es zu sehen.

Nach einer kurzen Mittagspause ging es mit den anderen Prüfungsteilen Stepschule, Pratzentraining, Einschrittkampf, Selbstverteidigung und Poomsae (Formenlauf) weiter.
Arthur (16) zeigte vor allem bei der Kreuzform eine hervorragende Leistung. Und obwohl für ihre Prüfung nicht notwendig, zeigten auch Arthur und Madita (8) beim Poomsae eine tolle erste Form (Taeguk il jang).
Anschließend gab es einen Bruchtest für alle interessierten Sportler unabhängig von der Gürtelfarbe, so dass auch Madita mit ihrem weiß-gelb Gurt sich sofort ein 1 cm dickes Brett sicherte. Schließlich gelang es ihr das Brett mit einem gezielten Fauststoß zu zerschlagen. Eine großartige Leistung, da sie das noch nie vorher geübt hatte.

Danach ging es mit den Kämpfen los.
Emilia (10), Gelbgurt, musste sich nur knapp einem größeren Jungen mit Grüngurt geschlagen geben, zeigte aber in ihrem ersten Kampf eine tolle Leistung.
Madita überzeugte ebenfalls in ihrem ebenfalls ersten Kampf und erzielte ein unentschieden gegen einen ebenfalls größeren Jungen mit gelb-grün Gurt.

Am Ende des Tages hatten selbstverständlich alle drei Sportler ihre Prüfungen bestanden und durften neben ca. 50 anderen Prüflingen ihre Urkunden und neuen Gürtel entgegennehmen. Zusätzlich bekam Emilia für ihre sehr gute Technik beim Poomsae noch eine Medaille nebst Urkunde vom Stadtsportbund verliehen.

Damit endete gegen 18.30 Uhr ein toller Tag an dem alle drei wertvolle Erfahrungen sammeln konnten und viel Spaß hatten.

Euer S.U.A Taekwondo Presseteam

Link: Video Stadtmeisterschaft in Viersen
Link: CityVision
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.