S.U.A Witten Taekwondo - Spezialisiert! Zwei neue Schwarzgurte im Bereich Selbstverteidigung

Anzeige
Thomas Brenne (Teamkoordination) und Dorotheé Klasen (Geschäftsführerin) bei der Hankido-Hapkido-Übung Gelenkbrechen Kwan Chul Gi Bub
S.U.A Witten | Taekwondo

Liebe Lokalkompassleser,
liebe Taekwondoka,

am Sonntag, 12. November 2017 fand in Eschweiler in der Kampfkunstschule Chong Yong vor der Deutschen und Internationalen Hapkido Federation die Schwarzgurtprüfung zum 1. Dan statt. Gemeinsam mit Erkan Bolat (Sportlicher Leiter) konnten unsere Taekwondoka, Thomas Brenne (Teamkoordination) und Susanne Peters (Abteilungsleiterin), das dreiköpfige Prüfungskomitee in allen Bereichen überzeugen und dürfen ab sofort den Schwarzgurt in Hankido-Hapkido tragen. Damit bereichern wir unsere Säule der Selbstverteidigung, neben den Säulen Wettkampf und Poomsae, mit zwei weiteren Schwarzgurten. 

Euer S.U.A Witten Taekwondo Presseteam
Euer Verein & Gallien im Revier!

S.U.A Witten Taekwondo | Trainingszeiten
S.U.A Witten Taekwondo | Homepage
S.U.A Witten Taekwondo | Facebook
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.