Superkart Team hilft bei Spendensammlung in Kerpen

Anzeige
Bei dem 6-Stunden Benefiz-Kartrennen auf der Michael Schumacher Kartbahn, dem MS Kart & Event Center in Kerpen konnte das Bochum/Wittener Superkart-Team einen Beitrag leisten und einfahren, so dass insgesamt eine Spendensumme von 4.100,- Euro an Demenzkranke Menschen übergeben werden konnte.

Im Superkart-Team starteten die Fahrerin Cindy Wiedenhöft (26) und die Fahrer Sebastian Finke (33), Detlef Hanisch (54), Norman Dorn (28) und Olaf Dau (56).

Sportlich war es allerdings auf der im Team unbekannten Rennstrecke erwartungsgemäß nicht so erfolgreich.
Erst zum Ende hin, gelang es Top-Zeiten zu fahren und man musste sich mit einem 14. Platz zufriedengeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.