TaeKwonDo-Gemeinschaft Witten: Landeseinzelmeisterschaften - Böhle und Nitsche auf dem Treppchen!

Anzeige
Alexandra Böhle
Am 15.06.13 traffen sich Vollkontaktsportler und Poomsaeläufer in Neuss, um in den unterschiedlichen Disziplinen, unterteilt nach Gewichtsklasse bzw. nach Altersgruppen, ihren jeweiligen Landesmeister zu ermitteln.

In gewohnter Weise ließ Alexandra Böhle ihrer Konkurrenz keine Chance und erkämpfte sich die Goldmedaille. Alexandra ist somit die neue Landesmeisterin der Klasse Jugend A bis 63 kg.

Ihr erster Kampf war ziemlich ausgeglichen. Kaum machte der Gegner einen Punkt konnte Alexandra ausgleichen. Am Ende siegte das bessere Durchhaltevermögen und der Kampf entschied sich mit 11:10 Punkten für Alexandra.

Im zweiten Kampf, dem Finalkampf, hatte Alexandra direkt die Nase vorn, lag immer in Führung und gewann schließlich souverän mit 8:6 Punkten.

Im Poomsaebereich (den Formenläufen) ging Emily Nitsche für den Verein an den Start. Leichte Nervosität beeinflusste ihre Leistung, trotzdem konnte sie sich in ihrer Gruppe der 10- und 11- jährigen Mädchen, bestehend aus 8 Teilnehmern, hinter Synchronkollegin Mia Merfeld aus Herdecke, eine sehr gute Bronzemedaille sichern.

Drei weiteren Sportlern der TaeKwonDo-Gemeinschaft Witten war das Glück an diesem Tag nicht so wohlgesonnen.
Der Gegner von Christopher Kleppe war nicht erschienen und damit ging die Goldmedaille kampflos an ihn.
Der Kampf von Dennis Böhle verlief zunächst sehr spannend. Sein Gegner, ein Mitglied des Landeskaders, war ein geübter Kämpfer - trotzdem konnte Dennis gut mithalten und die ersten drei Runden endeten mit einem 1:1.
Im anschließenden Golden-Kick entschied der Kontrahent allerdings den Kampf für sich.
Besonderes Pech hatte Coach und Trainerin Madita Kleppe. Der Kampf hatte kaum begonnen, da zog sie sich ohne Verschulden der Gegnerin eine schwere Knieverletzung zu und musste direkt ins Krankenhaus gebracht werden.



www.taekwondo-gemeinschaft.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.