Taekwondo: TuS-Sportler bildeten sich auf Techniklehrgang weiter

Anzeige
Die Teilnehmer des Lehrgangs mit den 4 Referenten des Landesverbandes
Am 12.11.2011 fand in Bottrop der letzte Formen- und Techniklehrgang des Landesverbandes für dieses Jahr statt; 62 Teilnehmer (vornehmlich aus dem Rhein-Ruhr-Umkreis) hatten sich zu diesem Event angemeldet.

Die Landestrainerin Petra v. d. Heusen hatte ein hochkarätiges Referententeam zusammengestellt, das bereits etliche internationale Titel im Technikbereich vorweisen kann. Somit konnten die Landes- und Bundeskadersportler Isabelle Dormann, Christian Dehne und Oliver Friske den Lehrgangsteilnehmern noch viele "Kniffe" zeigen und am Ende überzeugen, dass nur eins hilft: üben, üben, üben!

Aus der Taekwondo-Abteilung des TuS Stockum waren 6 motivierte Sportler "am Start", die ihr Technikwissen vertiefen und erweitern wollten: Giulia Schenkenberger, Emily Nitsche, Jason Biegota, Sandra Marzinkowski, Lena Horn und Benedikt Arntzen - Stephan Böhme war leider verletzungsbedingt ausgefallen.

Nach einer Aufwärmphase mit Musik wurden zunächst die Grundtechniken (Schläge, Blöcke und Tritte) unter Anleitung der 4 Referenten durchgenommen. Hier zeigte sich einmal mehr, dass es am Ende gerade auf Kleinigkeiten ankommt, die dann aber mehr Kraft oder mehr Punkte bedeuten!

Im Anschluss wurden die Teilnehmer in Gruppen eingeteilt; nach Graduierung und den jeweiligen Formen, die gelaufen werden wollten. Die Referenten gingen dabei noch einmal auf die Details und Schwierigkeiten der einzelnen Formen ein.

Am Ende wurde in den Gruppen die Turniersituation simuliert und die einzelnen Sportler hatten die Gelegenheit eine ihrer Formen vorzutragen. Im Anschluss konnte dann aus der Gruppe positive oder auch negative Kritik geübt werden.

Gegen 16.15 Uhr endete der Lehrgang und die Sportler des TuS (und alle anderen Teilnehmer) waren ihrem Ziel wieder einen Schritt näher gekommen - dem schwarzen Gürtel!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.