DLRG-Ortsgruppe feiert runden Geburtstag

Anzeige
Der runde Geburtstag wurde auf der RWE-Ruhrinsel am Campingplatz Steger begangen.

Kräftig gefeiert werden durfte heute auf der RWE-Ruhrinsel am Campingplatz Steger in Bommern: Die DLRG-Ortsgruppe Annen-Bommern ist 40 Jahre alt geworden.

Etwa 120 Besucher hatten mit der Fähre auf die Insel übergesetzt, um das Ereignis zu begehen, darunter auch viele Mitglieder befreundeter Ortsgruppen.
Anlässlich des runden Geburtstags wurden langjährige Mitglieder der Ortsgruppe Annen-Bommern geehrt. Für eine besonders lange Mitgliedschaft von 50 Jahren wurden Manfred Birk, Emil Brinkhoff, Walter Eisenhuth, Herbert Eisenhuth, Renate Eisenhuth und Eckard Obenaus geehrt.
Nach den Ehrungen wurde ein neues Motorrettungsboot auf den Namen „Witten“ getauft. Michael Vogel, Leiter Einsatz, wünschte dem Boot „immer eine Handbreit Wasser unter der Schraube“, bevor es seine erste Fahrt aufnehmen konnte. „Finanziert wurde das Boot durch Fördergelder einer DLRG-Stiftung, Firmenspenden und Mitgliedsbeiträgen. Wir möchten diese Feier auch nutzen, um allen unseren Mitgliedern für ihr Engagement zu danken“, so Burkhard Schübbe, Leiter Verbandskommunikation der Ortsgruppe Annen-Bommern. Im Anschluss wurde der Grill angeschmissen und der vierzigste Geburtstag fröhlich bei Wurst und Bier begangen.
Die DLRG-Ortsgruppen Annen und Bommern wurden beide im Jahr 1977 gegründet. Im Jahr 2012 erfolgte der Zusammenschluss. Gemeinsam kann auf eine 88-jährige ehrenamtliche Tätigkeit in der Schwimmausbildung und der Wasserrettung zurückgeblicht werden.
Von den über 640 Mitgliedern sind fast zwei Drittel Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zum Alter von 27 Jahren. Als Kernaufgaben hat sich die Ortsgruppe die Schwimmausbildung, den Wasserrettungsdienst, den Katastrophenschutz und die Jugendarbeit gesetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.