DRK-Helden-Trainingscamp am letzten Ferienwochenende hat noch wenige Plätze frei!

Anzeige
Katharina Damsky, Tanja Knopp, Bastian Wiebusch und Moana Söndgen präsentieren Teile des HELDEN-Equipments

Vom 30.08. bis 01.09. 2013 erleben Kinder von 6 bis 12 „Katastrophenschutz“ im großen interaktiven Wochenendcamp auf dem Kahlen Plack

Im Rahmen der Wittener Ferienspiele hat das Deutsche Rote Kreuz in Witten bereits mehrere tolle Mitmachaktionen für Kinder und Jugendliche durchgeführt. Für den großen Höhepunkt, das DRK-Helden-Trainingscamp, dass am letzten Wochenende der Sommerferien auf dem Kahlen Plack stattfinden wird, sind noch einige Plätze frei.

„Ein gemütliches, gemeinsames Lagerfeuer, schlafen in Einsatzzelten, Essen aus der Gulaschkanone, spannende Workshops zu den verschiedenen Themen rund um die Aufgaben der ehrenamtlichen Katastrophenschützer, Erste-Hilfe, Natur und & Co., jeweils altersgerecht und spielerisch in der Natur rund um den Kahlen Plack, führen wir gemeinsam durch. Das Erlernte können die kleinen Helden dann selbst praktisch im Nachtorientierungslauf anwenden, bei dem die Kindergruppen wie am gesamten Wochenende durch jeweils zwei erfahrene Jugendgruppenleiter begleitet werden. Am Sonntag gehen wir dann gemeinsam ins Freibad, lernen die DRK-Wasserwacht kennen und beschäftigen uns mit Wasserrettung und Baderegeln, bevor die kleinen, frischgebackenen Helden wieder von ihren Eltern abgeholt werden können.“, so Kreisrotkreuzleiterin Tanja Knopp.

Interessierte Eltern können ihre Kinder im Wittener Rotkreuzzentrum, Annenstraße 9, anmelden, es sind noch Teilnehmerplätze frei. Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 02302/1666 im Wittener Rotkreuzzentrum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.