Rehasport im warmen Wasser in Witten mit freien Plätzen

Anzeige
Das Wasser ist warm ;-)
Witten: Marienhospital | Es gibt sie wieder, die begehrten freien Plätze im Marienhospital.


Die Bedingungen für Rehasportler im Wasser haben sich geändert. Daher können wir in allen Gruppen freie Plätze anbieten.

Mit einer Verordnung vom Arzt und der Genehmigung der Krankenkasse ist der Einstieg meist sofort möglich. Die Krankenkasser übernimmt die Kosten für den Rehasport in voller Höhe. Es ist auch für warmes Wasser keine Zuzahlung nötig.

Für einen guten Trainingserfolg ist es wichtig, daß 2 Trainingseinheiten pro Woche verordnet werden. Teilnehmer bekommen einen Platz im Wasser und einen Platz in der Sporthalle. Diese Kombination hat sich in der Vergangenheit sehr bewährt.

Seit 2013 bietet der DJK TuS Ruhrtal e. V. schon Rehasport auch im Wasser an. Im Anfang gab es wöchentlich 3 Termine im Wasser und 3 Termine in der Sporthalle . Im Laufe der Zeit kamen immer wieder neue Angebote hinzu. Wir können heute 22 Termine pro Woche anbieten. Davon finden  stolze 10 Gruppen im Wasser statt.

In den umliegenden Städten kann man nicht auf einen Soforteinstieg hoffen. Für Rehasport mit Wassergymnastik gibt es lange Wartelisten in Bochum und Dortmund.

Unsere verschiedenen Trainingsorte sind auch aus den umliegenden Städten schnell erreichbar.

Informationen zum Rehasport gibt es bei

Monika Kramer

m.kramer@djk-ruhrtal-witten.de

02302 800677
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.