Wald und Natur erkunden

Anzeige
Die Drittklässler der Friedrich-Harkort Grundschule auf ihrer Erkundungstour durch den Wald. (Foto: Lions Club)
Lions Clubs Witten-Mark lädt Harkort-Schüler in die Waldschule auf dem Hohenstein ein

Im vergangenen Herbst hat der Lions Club Witten-Mark die Tradition der Hubertusmesse aufleben lassen und in dem Zusammenhang beschlossen, den Erlös aus dieser stimmungsvollen Veranstaltung Wittener Kindern und Schülern zugute kommen zu lassen.

Witten. Den Anfang machten nun die Schüler der Friedrich Harkort Grundschule in Witten-Stockum. Zum 150. Jubiläum dieser Schule hatte der Lions Club Witten-Mark nicht nur eine Figur des Namensgebers gespendet, sondern einige Schulklassen auch zu einem Besuch der Waldschule im Naherholungsgebiet des Hohensteins in Witten eingeladen.

Drittklässler lernen heimischen Wald kennen

Morgens ging es los mit dem Bus. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin besuchten 50 Drittklässler zuerst die Waldschule, in der den Kindern durch Bernd-Peter Epp von der Jägerschaft Witten die heimische Tierwelt nahe gebracht wurde. Anschließend führte der Stadtförster Klaus Peter die Besuchergruppe auf einen interessanten Waldspaziergang, auf dem die Schüler die Pflanzen und Bäume des Waldes kennen lernten. Am Gehege der Wildschweine wurde eine kurze Pause eingeleg. Letzte Station war der Lehrbienenstand. Sehr anschaulich wurden hier von der Imkerin Hella Mikkin und dem Imker Michael Haack Bienenstöcke und Bienenvölker vorgestellt. Alle konnten frischen Honig probieren und manche Kinder ließen sich mutig sogar einige Bienen auf die Hand setzen.
Nach einigen spannenden, unterhaltsamen und lehrreichen Stunden wurde zum Abschluss noch einmal von allen der Hund Buma gestreichelt und dann ging es gegen Mittag wieder mit dem Bus zurück zur Schule. Es war ein rundum gelungener und schöner Ausflug an den Wittener Hohenstein, der alle Kinder sehr beeindruckt und ihnen viel Spaß bereitet hat.

Nächster Erlös geht an weitere Schulklassen

Mit dem Erlös aus der nächsten Hubertusmesse, die am 5. November diesen Jahres wieder an der Wengerner Mühle stattfinden wird, werden dann im nächsten Jahr weitere Schulklassen vom Lions Club Witten-Mark auf einen Waldspaziergang mit Förster und Imker eingeladen.

Text: Lions Club
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.