Kempen-Tönisberg: Politik

1 Bild

Fracking: Grüne verteidigen Bohrschlamm 1

David Fröhlich
David Fröhlich | Schermbeck | am 24.06.2016

Der Weseler Kreistag wird sich nicht gegen die Einlagerung von Bohrschlamm aus Niedersachsen im Kreisgebiet aussprechen, wenn es nach den Grünen geht. Ihre Stimmen fehlen der von der Linken eingebrachten und von der SPD unterstützten Resolution für eine Mehrheit im Kreistag. Das machten sie im Umweltausschuss am Mittwoch deutlich. Die Linken sehen darin Verrat an den grünen Idealen. „Besonders die Begründung der Grünen,...

1 Bild

Die Briten haben entschieden – Was bedeutet der Brexit für Europa? 160

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 24.06.2016

Es sollte ein hauchdünner Vorsprung werden, der den Europa-Kritikern schließlich zum Sieg verhalf. Schon in den frühen Morgenstunden gaben britische Medien unabhängig voneinander bekannt: Das Vereinte Königreich wird als erstes Land überhaupt aus der Europäischen Union austreten. Schon kurz nach Bekanntgabe der Zahlen - rund 51,9 Prozent der Briten stimmten für den Austritt - reagierte die Weltgemeinschaft auf das...

1 Bild

Wohneigentum trotz gestiegener Preise so erschwinglich wie nie

Marina Stremme
Marina Stremme | Kempen-Tönisberg | am 23.06.2016

Kempen: Kempen | Der aktuelle Erschwinglichkeitsindex des IVD zeigt, der Erwerb von Wohneigentum ist heute so erschwinglich wie nie. Trotz ständig weiter steigender Immobilienpreise ist Wohneigentum heute so erschwinglich wie nie. Laut IVD liegt der aktuelle Indexwert bei 140,42 und erreicht damit einen Höchststand. Vor zehn Jahren lag der Erschwinglichkeitsindex noch unter 100. Der Erschwinglichkeitsindex berechnet sich aus fünf...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Frage der Woche: Reicht die Rente? 49

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 23.06.2016

Die Renten steigen, sogar um Rekordwerte. Aber reicht das? Mit der kommenden Rentenanpassung am 1. Juli wird sogar der höchste Wert seit 20 Jahren erzielt: In den alten Bundesländern um 4,25 Prozent und in den neuen Bundesländern um 5,95 Prozent. Dennoch sind zahlreiche Rentner von Armut bedroht. Am 1. Juli jeden Jahres passt die Bundesregierung mit Genehmigung des Bundesrates die Rente an. In diesem Jahr, so geht aus der...

Ein Beitrag, der im EM-Taumel untergehen wird: Kai-Uwe, die Halbzeitpause, die Anakonda und das Doping 7

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Duisburg | am 18.06.2016

Duisburg: Duisburg | Kai-Uwe ist wieder da. Er hat eine Zwei-Zimmer-Wohnung irgendwo im Ruhrgebiet bezogen. Seine Adresse allerdings verrät er mir nicht. Dabei ist er doch mein Freund. Aber Argwohn scheint er nun endgültig zum Lebensprinzip erhoben zu haben. Seine jüngste Sorge hat er mir jetzt übermittelt: "Wie gerne denke ich an das Sommermärchen 2006 zurück. Es war zwar nichts mit dem Weltmeistertitel, aber es war ein Fest, ein...

1 Bild

Nachsitzen in Sachen Kreishaushalt - Niederlage für CDU, FDP/VWG und Grüne

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Wesel | am 16.06.2016

Wesel: Kreishaus | Das Scheitern des von CDU, FDP/VWG und Grünen beschlossenen Haushaltes kommt für DIE LINKE nicht überraschend. Zu offensichtlich seien die vom Landrat beanstandeten handwerklichen Fehler. „Das Dreier-Bündnis hat uns deutlich vor Augen geführt, wohin Macht ohne Kompetenz – und ohne die Klugheit, auf guten Rat zu hören – führt“, stellt Sascha H. Wagner, Fraktionsvorsitzender der Linken im Kreistag, fest. „Die Einwände, die...

1 Bild

Frage der Woche: Wer soll Gaucks Nachfolger*in werden? 54

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 16.06.2016

Im Berliner Ortsteil Tiergarten wird offenbar in absehbarer Zukunft eine attraktive Immobilie frei: Das Schloss Bellevue ist der Amtssitz des Bundespräsidenten Joachim Gauck. "Kein Grund zur Sorge", das sind seine eigenen Worte. Joachim Gauck wird, wie er Anfang des Monats bekannt gab, nicht wieder für das Amt des Bundespräsidenten kandidieren. Damit nimmt der 76-Jährige nach eigener Aussage auch auf sein Alter...

1 Bild

Soforthilfen für Hochwasser-Opfer: Besser spät als nie!

Charlotte Quik
Charlotte Quik | Hamminkeln | am 15.06.2016

CDU-Landtagskandidatin Charlotte Quik begrüßt den Sinneswandel der Landesregierung, die Starkregenereignisse und den Klimawandel als gesamtgesellschaftliches Problem anzuerkennen. Denn entgegen erster Ankündigungen werden nun doch finanzielle Hilfen bereitgestellt. „Späte Einsichten sind besser als gar keine. Diese Gesinnungsänderung der rot-grünen Landesregierung innerhalb einer Woche ist nur den eindringlichen...

2 Bilder

Mein Senf dazu (5): Die Deutschlandfahne macht aus uns keine Nationalisten 142

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 14.06.2016

Mit dem Start der Europameisterschaft 2016 versinkt das Land in einem schwarz-rot-goldenen Meer aus Fahnen, Wimpeln, Schals und Kopfbedeckungen. Besonders natürlich nach dem Sieg der Nationalmannschaft im EM-Turnier gegen die Ukraine drückte sich die Begeisterung für Jogis Jungs im kollektiven Fahnenschwenken aus. Da kommt plötzlich böse Kritik auf: Als "Party-Patriotismus" bezeichnet Emma Sammet von der Grünen Jugend den...

2 Bilder

Bücherkompass: Bücher, die das Leben leichter machen 7

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 14.06.2016

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. Diesmal haben wir einige wunderbar informative und witzige Anleitungen für ein gutes Leben. Moritz Freiherr Knigge: Anleitung zum Unhöflichsein Höflichkeit ist für Moritz Freiherr Knigge Beruf und Berufung. Fällt sein Familienname, folgt nach wenigen Worten die Frage »Wie mache ich das richtig, Herr Knigge?«. In...

Ist der Kreis Wesel vor Hochwasser ausreichend geschützt? 1

Klimawandel begünstigt Extremwetterlagen Die massiven Regenfälle der letzten Tage haben den Kreis Wesel stark getroffen. Ein Dammdurchbruch der Issel konnte nur knapp verhindert werden. Nach Ansicht von KlimaforscherInnen werden, bedingt durch den Klimawandel, Starkregenereignisse wie diese in Zukunft vermehrt auftreten. Das verheerende Hochwasser im Norden des Kreisgebietes könnte sich wiederholen. Damit es zukünftig...

Erdogan gemeingefährlich für unsere Bundestagsabgeordneten mit türkischem Migrationshintergrund - Nachtrag zu meinem Beitrag: Duisburger Sozialdemokrat Mahmut Özdemir - jämmerlich oder clever? 25

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Duisburg | am 05.06.2016

Duisburg: Marmara / Türkei | Jetzt poltert Erdogan los: Die Bundestagsabgeordneten mit türkischem Hintergrund, die in der Türkei mit ihrem Konterfei an den Pranger gestellt werden, bezeichnet er in Marmara als verlängerten Arm der Terroristen. Hintergrund seiner Beschuldigung: Die Armenien-Resolution des deutschen Bundestages. Erdogans Äußerung ist ungeheuerlich und unerträglich. Eine offensichtliche Bedrohung. Cem Özdemir von den Grünen hat...

1 Bild

Wird Künstliche Intelligenz die Arbeitswelt verändern? 42

Beatrix Gutmann
Beatrix Gutmann | Essen-Süd | am 04.06.2016

Nicht nur auf der diesjährigen Re:publicaTEN war der Wandel in der Arbeitswelt ein großes Thema, es wird immer mehr über die zunehmende Automatisierung und Vernetzung in der Berufswelt gesprochen. Langsam hat sich die künstliche Intelligenz in unser Leben geschlichen. Lernende Maschinen erkennen unsere Gesichter und Stimmen und können unsere Handlungen voraussagen. Das kann Angst machen und es wird tatsächlich bereits...

2 Bilder

Starke Frauen in Berlin - Berlin mit Sabine Weiss erleben

Anika Zimmer
Anika Zimmer | Hünxe-Drevenack | am 03.06.2016

Die Frauen Union der CDU Kreis Wesel fährt auf Einladung der CDU Bundestags-abgeordneten und Stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Sabine Weiss nach Berlin. Sie haben vier Tage Gelegenheit die Bundeshauptstadt zu besuchen und die aktuelle große Politik hautnah kennenzulernen. "Wir würden uns freuen, wenn viele politisch interessierte Frauen aus dem Kreis Wesel mitfahren. Wir haben ein tolles...

1 Bild

Steuerzahler, die Deppen der Nation??? 3

Kurt Jürgen Gast
Kurt Jürgen Gast | Essen-Süd | am 02.06.2016

Essen: Grugahalle | EON hat vor einigen Wochen gejammert, dass nicht genügend Geld für die Abrisskosten der Atomkraftwerke und deren Ewigkeitslasten vorhanden ist. Die Regierung hat diesen Hilferuf erhört und den größten Teil der Atommüllkosten der Allgemeinheit aufgebürdet. Und siehe da, nun kann der Konzern 1 Milliarde an seine Aktionäre ausschütten! Ein Schelm der sich Böses dabei denkt!!! Deshalb wollen wir vor der...

1 Bild

HILFE - Institut der deutschen Wirtschaft sagt voraus: In 25 Jahren arbeiten wir bis 73! 17

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 27.05.2016

Einfach mal so, etwas Provokantes für die Community. Weil ich's gerade bei t-online gelesen habe und das Thema mich ungeheuer aufregt. Dort heißt es: IW mit Schock-Prognose - In 25 Jahren können wir erst mit 73 in Rente gehen Diese Nachricht schockt mich nicht wirklich. Es ist ja bekannt, dass Deutschland aufgrund von Kindermangel und Verschlafenheit der verantwortlichen Politiker in den Sandkammern der...

1 Bild

Keine Miniatomkraftwerke in Europa

Erinnern wir uns noch an Loriots bissige Sendung "Weihnachten bei den Hoppenstedts"? Opa Hoppenstedt schenkt seinem Enkel Dicki am Weihnachtsabend einen kleinen Spielzeugreaktor, der anschließend explodiert und die mitgelieferte Natur zerstört. Dazu merkt Lukas Aster, Sachkundiger Bürger der Grünen Kreistagsfraktion, an: „Was dem deutschen Zuschauer als absurde Komik auf Jahrzehnte im Gedächtnis geblieben ist, das...

Ich als fast 70-jähriger würde heute auch die AFD wählen 101

Willi (Wilfried) Proboll
Willi (Wilfried) Proboll | Kamp-Lintfort | am 22.05.2016

Liebe LK´ler, die "meisten" von Euch denken genauso, aber sie trauen sich nicht, dieses publik zu machen. Man könnte ja in der "sehr" äussersten rechten Ecke "gedrängt" werden, da man die Klappe halten muss für Verfehlungen nebst Straftaten von Flüchtlingen auch hier im gesamten Kreis Wesel. Man versucht, alles zu "vertuschen" und versucht alles für uns positiv zu beeinflussen. Was kostet das für uns und für die...

2 Bilder

AWO-Internetseite informiert Flüchtlinge und Helfer über Einrichtungen und Beratungsdienste 6

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 18.05.2016

Stell Dir vor, Du kommst mit deinen Kindern in einer neuen Stadt an. In einem neuen Land. Stell Dir vor, Du sprichst die Sprache nicht, vielleicht ein paar Brocken Englisch. Und ihr habt kaum etwas dabei, weil ihr alles zurücklassen musstet. An wen kannst Du Dich wenden? Wer hilft Dir weiter? In Fragen, die das Leben betreffen? Oder wenn Du krank bist – oder traumatisiert? Wer wo hilft, wer wofür Ansprechpartner ist und...

Vom Staat belogen und betrogen, selbst von der SPD 13

Willi (Wilfried) Proboll
Willi (Wilfried) Proboll | Kamp-Lintfort | am 11.05.2016

Der Anwalt des kleinen Mannes war meist immer die SPD und was wurde daraus gemacht? Erstmal nichts. Das Rentenniveau wird weiter absinken, da auch unsere ehemaligen DDR-Bürger etwas bei zu tragen hatten: Wir haben Millionen Menschen nach Deutschland zurückgeführt, die bedienen sich alle der Rentenkasse. 16 Millionen Bürger der ehemaligen DDR haben einst vier Milliarden D-Mark eingezahlt, kassieren aber jetzt 104...

1 Bild

Kellnerin, Köche, Zimmerservice: Ab sofort 3 Prozent mehr Lohn im Gastronomie-Gewerbe

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 11.05.2016

Den „Gruß aus der Küche“ kennt man als kleine Vorspeise, als Appetitanreger. Doch jetzt gibt es einen „Gruß an die Küche“ – einen „Extra-Happen“: Die rund 3.270 Beschäftigten des Hotel- und Gaststättengewerbes im Kreis Wesel bekommen mit der Mai-Abrechnung erstmals 3 Prozent mehr Lohn. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Nordrhein mit. Von der Köchin bis zum Kellner, von der Hotelfachfrau an der...

1 Bild

So wollen wir uns als Kreis nicht abspeisen lassen

Peter Kiehlmann
Peter Kiehlmann | Wesel | am 09.05.2016

SPD-Kreistagsfraktion lässt in Sachen Betuwe und Dobrindt-Besuch nicht locker In einem Antrag für den Kreisausschuss Ende Juni fordert die Fraktion die Verwaltung auf, den Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt erneut nach Wesel einzuladen. Den Termin könne er dabei selbst bestimmen, aber er solle persönlich erklären, warum die Betuwe und andere Bahnprojekte in Bezug auf Lärmschutz und Sicherheit der Anwohner nicht...

1 Bild

Frage der Woche: TTIP - Brauchen wir das Freihandelsabkommen? 33

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 05.05.2016

Freier Handel auf und über dem Atlantik - Nach Ansicht der schwarz-roten Regierung in Berlin sollen Zölle und Produktstandards beim Handel mit den USA mittelfristig stark eingeschränkt werden. Noch für 2016 war eine Einigung zwischen den Verhandlungspartnern aus Europäischer Union und Vereinigten Staaten geplant - das hatten US-Präsident Barack Obama und Bundeskanzlerin Merkel vor einigen Tagen bei ihrem Treffen in...

1 Bild

TTIP-LEAKS - Freihandelsabkommen ist eine echte Gefahr

Zur Veröffentlichung von Verhandlungsdokumenten zum Freihandelsabkommen TTIP durch Greenpeace erklärt Hubert Kück, Vorsitzender der GRÜNEN Kreistagsfraktion Wesel: „Was jetzt von Greenpeace an geheimen Dokumenten veröffentlicht wurde, gibt Anlass zu größter Sorge. Verbraucher- und Umweltschutz, aber auch demokratische Grundprinzipien scheinen offenbar zur freien und billigen Verhandlungsmasse zu verkommen. Die TTIP-Papiere...

1 Bild

Der Kreissportbund Wesel sucht die „Fitteste Firma“: Bewerben bis spätestens 25. Mai!

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 01.05.2016

Am 8. Juni holt der Kreissportbund Wesel die Sportabzeichen-Tour des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in den LVR-Archäologischen Park Xanten. An diesem Tag sucht der Kreissportbund Wesel gemeinsam mit der Sparkasse am Niederrhein die „Fitteste Firma“ im Kreis. Ab 14 Uhr können Unternehmen dabei sein und beim Deutschen Sportabzeichen und den Disziplinen des antiken Fünfkampfs zeigen, wie sportlich das Unternehmen...