Kempen-Tönisberg: Politik

1 Bild

Kreistags-Resolution zum Thema Flüchtlinge: Finanzielle Anpassung und besseres Management 2

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 02.10.2015

Der Kreistag hat am Donnerstag, 1. Oktober, einstimmig folgende Resolution, die an die Bundes- und die Landesregierung NRW gerichtet ist, beschlossen: „Angesichts der aktuellen Flüchtlingssituation ist umgehendes Handeln des Bundes und des Landes erforderlich, um die Handlungsfähigkeit der Kommunen und Kreise dauerhaft sicherzustellen. Hierzu gehören im Kern folgende Forderungen, die wiederholt auch schon von den kommunalen...

1 Bild

Kein Handicap für die Ausbildung – Appell für mehr Ausbildungsplätze für junge Menschen mit Behinderung

Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, Behindertenbeauftragter Manfred Mertsching und Arbeitsagenturchefin Barbara Ossyra werben gemeinsam für mehr Ausbildungsangebote für junge Schwerbehinderte. Ein Unternehmen, das bereits seit mehreren Jahren erfolgreich auf diese Zielgruppe setzt und Inklusion umsetzt, ist die Rechenzentrum für Heilberufe GmbH. Im Bezirk der Arbeitsagentur Wesel kommen rechnerisch nur 0,6 Ausbildungsstellen...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Kreistag unterstützt einstimmig die Bewerbung Kamp-Lintforts um die Landesgartenschau 2020 1

Peter Kiehlmann
Peter Kiehlmann | Wesel | am 01.10.2015

Und zwar mit einer Resolution, die auf Antrag der SPD-Kreistagsfraktion im Juni 2015 in den Kreistag eingebracht worden ist. Die SPD-Fraktion im Weseler Kreistag weist aufs Schärfste den öffentlich von der CDU-Fraktion und ihres Vorsitzenden Frank Berger geäußerten Vorwurf zurück, die SPD im Kreistag würde die Bewerbung Kamp-Lintforts um die Landesgartenschau 2020 nicht auf allen Ebenen unterstützen Das sei ein...

1 Bild

UWG Moers stellt Antrag auf Deckelung der Grundsteuer B

Waltraud Dzur
Waltraud Dzur | Wesel | am 26.09.2015

Der Vorstand der UWG wird am 30.September 2015 ihren Antrag zur Deckelung der Grundsteuer B mit den gesammelten Unterstützungsunterschiften der Moerser Bürgeinnen und Bürger in der Ratssitzung dem Bürgermeister überreichen. Die signifikante Erhöhung der Grundsteuer B von 51 % ist nicht hinnehmbar, da die Grunderwerbssteuer ebenfalls signifikant erhöht wurde. Dieser Umstand bringt möglicherweise Bürgerinnen und Bürger in...

1 Bild

Kinder werden in Wesel nur noch notdürftig Schwimmen lernen können 4

Ralph List
Ralph List | Wesel | am 22.09.2015

Weseler Vereine wollen Badschließung nicht hinnehmen, gründen Initiativkreis und bringen ein Bürgerbegehren auf den Weg. Wenn es nach dem Willen des Weseler Stadtrats geht, werden künftig kaum mehr Kinder in Wesel das Schwimmen lernen können. Leider ist schon beschlossene Sache, das Hallenbad in Bislich zum Sommer nächsten Jahres zu schließen. Was hat ein kleines Bad im beschaulichen Bislich mit der Schwimmfähigkeit...

1 Bild

Landtagsabgeordnete loben ehrenamtliche Hilfe für die Flüchtlinge im Kreis Wesel 1

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 22.09.2015

Immer mehr Menschen sind weltweit auf der Flucht. Daher steigt auch die Zahl der Flüchtlinge, die nach Nordrhein-Westfalen kommen, deutlich an: Seit Jahresbeginn sind inzwischen knapp 144.000 Menschen hier angekommen. „Wir sind froh, dass es gegenwärtig innerhalb unseres Kreises ein so großes bürgerschaftliches Engagement gibt. Ohne die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer würde uns die Aufnahme der Flüchtlinge nicht...

1 Bild

Nahrungsmittel- und Gaststättengewerbe: Gewerkschaft sieht hohe Belastung im Kreis Wesel

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 21.09.2015

Sie stehen um 22 Uhr am Band oder backen morgens um 4 Uhr die Brötchen: Rund 26.000 Menschen im Kreis Wesel machen Schichtarbeit. Das geht aus dem aktuellen Mikro-Zensus des Statistischen Landesamts (IT.NRW) hervor. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten sieht gerade für ältere Beschäftigte eine „enorm hohe Belastung“: „Viele Arbeitnehmer halten bei anstrengenden Wechselschichten nicht bis zur Rente durch“, sagt...

3 Bilder

BZB-Dependancen in Düsseldorf, Krefeld und Wesel klagen: Lehrlingsschwund im Baugewerbe

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 17.09.2015

Das Projekt „Berufsstart Bau“ der Bildungszentren im Baugewerbe (BZB) geht in die zweite Runde und soll Abhilfe leisten. Hierbei werden diesmal auch gezielt jugendliche Flüchtlinge angesprochen, die an einer Ausbildung im Bau interessiert sind. Am 14. September hat das neue erste Ausbildungsjahr in den BZB die überbetriebliche Praxisunterweisung begonnen. Insgesamt starteten 214 Jugendliche ihre berufliche Zukunft im...

1 Bild

Gekündigt wegen Telefonaten: Eine Emmely vom Niederrhein 9

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Wesel | am 16.09.2015

Wesel: Kreishaus | Aus Anlass der heutigen Gerichtsverhandlung stellt sich DIE LINKE Fraktion im Kreistag Wesel hinter die aus nichtigem Grund gekündigte Angestellte. Ein Arbeitgeber vom Niederrhein hatte die Frau wegen Anrufen bei Bezahlhotlines rausgeworfen. DIE LINKE vergleicht das mit dem pressebekannten Fall um unerlaubt eingelöste Pfandbons. „Eine Mitarbeiterin wegen Telefonaten zu kündigen, ist überzogen und kaltherzig,“ meint Sascha...

2 Bilder

Niederrhein rollte den roten Teppich aus: "Heimat shoppen" ein "voller Erfolg"! Wirklich? 2

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Duisburg | am 14.09.2015

Duisburg: IHK | Die Aktion „Heimat shoppen“ lockte am Wochenende zahlreiche Kunden in die Städte und Gemeinden am Niederrhein. Die Niederrheinische Industrie- und Handels-kammer Duisburg-Wesel-Kleve und 52 Werbegemeinschaften luden am 11. und 12. September Kunden und Besucher zu besonderen Shopping-Erlebnissen ein. Die IHK preist die Aktion als "vollen Erfolg". Eine Blitzumfrage zeige, dass die Werbegemeinschaften mit der Aktion überaus...

1 Bild

Spatenstich für die neue Kreis-Leitstelle / Landrat: "Wir achten auf den Kostenrahmen!"

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 14.09.2015

Heute hat Landrat Dr. Ansgar Müller mit tatkräftiger Unterstützung aus Politik und Verwaltung den symbolischen ersten Spatenstich für den Neubau der Kreisleitstelle vorgenommen. Dr. Müller: „Nach gut einem Jahr Bauzeit wird sich ein sechsmonatiger „Elchtest“ anschließen, bevor die 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab etwa Mitte 2017 von hier aus kreisweit alle Rettungseinsätze koordinieren. Wir werden natürlich darauf...

2 Bilder

Wenn auf die Refugees-Welcome-Party die Katerstimmung folgt 353

Peter Dettmer
Peter Dettmer | Dortmund-City | am 11.09.2015

Dortmund: Hauptbahnhof | Ob München oder Dortmund: Überall im Land strömen die Bürger in Scharen zu den Bahnhöfen, um anreisende Flüchtlinge unter tosendem Applaus und mit liebevoll gemalten "Refugees Welcome"-Schildern zu begrüßen. Ein Signal der Gastfreundlichkeit und als Zeichen gegen die rassistische Gülle, die sich mancherorts angesichts der nie zuvor dagewesenen Welle der Zuwanderung ergießt. Doch ist die neue deutsche Freundlichkeit von...

1 Bild

Landrat Ansgar Müller: "A8 ist günstiger als der alte A6!" / Kreis bemüht sich ums Sparen 3

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 09.09.2015

Landrat Dr. Ansgar Müller nimmt den Auftrag des Kreistages und der Bezirksregierung Düsseldorf, weiterhin zu sparen, sehr ernst. in einer aktuellen Presseinfo reagiert der Kreishaus-Chef auf Vorwürfe der Weseler SPD und schreibt: „Wir durchleuchten alle Haushaltsstellen und sparen da, wo es möglich und effektiv ist. Dies geschieht auch, um die Städte und Gemeinden zu entlasten.“ Zu den Vorwürfen, einen größeren...

1 Bild

Kinderfreundlichkeit: Bewerben für die Kreis-Gelder bis zum 30. September!

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 09.09.2015

Der Endspurt für Bewerbungen läuft. Nur noch bis Ende September können sich Bürgerinnen und Bürger an der Ausschreibung „Kinderfreundlicher Kreis Wesel“ beteiligen. Kreisweit wird dazu aufgerufen, Maßnahmen, Projekte und Initiativen zu melden, die die Lebenswelt von Kindern und Familien dauerhaft und nachhaltig verbessern. Beispiele dafür sind: Spiel-, Kultur-, Freizeit- und Bildungsangebote für Kinder und Familien,...

5 Bilder

Danke DHL! - oder: Als der reitende Bote das Handy mangels Abnehmer über den Zaun warf.... 21

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 04.09.2015

So, heute mal - ganz facebooklike - ein Wutpost. Weil ich mich aktuell doch ziemlich geärgert habe ... Die Vorgeschichte ... Mein Sohn hat sich ein neues Handy bestellt: OnePlus One, mittelteuer! Via Internet. Das geschah heute ... Später Nachmittag. Sohn will zum Sport fahren und kommt plötzlich angedackelt mit ner Tüte in der Hand: DHL - mit dem Handy drin. Die Verpackung sieht ziemlich lädiert aus - hat sogar 'n...

1 Bild

IHK-Hotline am Dienstag, 8. September, zum Thema "Berufsstart für junge Migranten"

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Duisburg | am 04.09.2015

Duisburg: IHK | Eine Einstiegsqualifizierung hilft jungen Leuten beim Start ins Berufsleben. Die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve berät Jugendliche und Unternehmen mit Migrationshintergrund, wie sie das Angebot wahrnehmen können und welche Fördermöglichkeiten es gibt. Die Hotline ist am Dienstag, 8. September, von 9 bis 13 Uhr geschaltet. Bei der Einstiegsqualifizierung können Jugendliche (bis 25 Jahre)...

1 Bild

Keine Zeltstädte als Flüchtlingsunterkünfte 23

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Wesel | am 04.09.2015

Wesel: Kreishaus | DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel reagiert besorgt auf die zunehmenden Klagen über mangelnde Unterbringungsmöglichkeiten für Flüchtlinge. DIE LINKE appelliert an die Kommunen, sich nicht auf untaugliche Lösungen einzulassen. Notfalls müssten leerstehende Gebäude beschlagnahmt werden. „Dass man keine Zeltstadt neben einem leerstehenden Gebäude einrichtet, muss jedem einleuchten,“ sagt Sascha H. Wagner, Vorsitzender der...

1 Bild

Inklusionskosten: DIE LINKE begrüßt Klage

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Wesel | am 03.09.2015

Wesel: Kreishaus | DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel begrüßt, dass sich mit Moers, Voerde und Schermbeck drei Städte aus dem Kreis Wesel an der Klage gegen das Land NRW beteiligen. Die mangelnde Finanzierung der Beschulung behinderter Kinder in Regelschulen sei nicht hinzunehmen. DIE LINKE hofft auf eine deutliche Erhöhung der Zuschüsse, wie das auch im Fall der Kita-Finanzierung gelungen sei. „Diese Städte sind damit auf dem richtigen...

1 Bild

Vereinsförderung aus dem Kreis-Etat: Bis zum 1. Oktober bewerben für den Kulturfonds

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 03.09.2015

Bereits seit 1995 fördert der Kreis Wesel gruppenspezifische Kulturarbeit. Dabei sollen insbesondere Projekte und neue kulturelle Initiativen gefördert werden, die sich gemeindeübergreifend entwickeln können. Voraussetzung für eine Förderung ist, dass die Bewerber ihre Gemeinnützigkeit nachweisen und Eigenleistungen, möglicherweise in Form von Sponsorengeldern, aufbringen. Über die Vergabe der Fördermittel entscheidet der...

1 Bild

DGB-Chef Arnold Stecheisen: "Ausbildungsplatzmangel ist Fachkräftemangel von morgen!" 2

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 28.08.2015

Der DGB im Kreis Wesel hat einen neuen Vorsitzenden. Arnold Stecheisen (65) aus Moers steht dem DGB-Kreisverband Wesel mit seinen vier Ortsverbänden in Dinslaken, Moers, Rheinberg und Wesel vor und folgt Michael Rittberger im Amt nach. Der gelernte Landschaftsgärtner war im heimischen Sportplatz- und Landschaftsbau tätig und langjährig als Betriebsrat bei Tidick aktiv, ist aber bereits im Ruhestand. Heute vertritt der neue...

1 Bild

Bauern fordern Unterstützung der Politik in der Preismisere 1

Wilhelm Neu
Wilhelm Neu | Wesel | am 26.08.2015

Am 7. September demonstrieren die rheinischen Bauern vor dem EU-Agrarrat in Brüssel Die wirtschaftliche Entwicklung in den landwirtschaftlichen Betrieben bereitet derzeit die allergrößten Sorgen. „Die Landwirte leiden in nahezu allen Produktbereichen unter den niederschmetternden Preisen“, betont Wilhelm Neu, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Wesel. Um auf die dramatische Lage aufmerksam zu machen, wollen die Bauern aus...

1 Bild

Kreisumlage nicht schuld an Finanznot der Kommunen

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Wesel | am 26.08.2015

Wesel: Kreishaus | DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel widerspricht der Darstellung aus Dinslaken und Wesel. Nicht die Kreisumlage sei verantwortlich für die kommunale Finanznot. Kommunen und Kreis müssten gegenüber Bund und Land gemeinsam auftreten, um eine nachhaltige Verbesserung der Kommunalfinanzen zu erreichen. „Mit dem Kreis wurde der falsche Gegner ausgesucht,“ sagt deshalb Sascha H. Wagner, Vorsitzender der Linken Fraktion im...

4 Bilder

66 Neubürger aus anderen Staaten sind jetzt Einwohner im Kreis Wesel 1

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 25.08.2015

Im Kreishaus Wesel fand kürzlich eine Einbürgerungsfeier statt, zu der 66 ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger und deren Angehörige eingeladen waren. Landrat Dr. Ansgar Müller erklärte bei diesem Anlass: "Fast 2.600 Menschen sind in den vergangenen fünf Jahren im Kreis Wesel eingebürgert worden. Heute kommen 66 dazu. Diese Zahlen belegen, wie willkommen Sie hier bei uns im Kreis Wesel sind.“ Artistische Darbietungen...

1 Bild

„FDP/VWG: Moerser Campus für die drei Berufkollegs ist Verschwendung von Steuergeldern“

Heinz Dams
Heinz Dams | Wesel | am 24.08.2015

Nach Ansicht der FDP-VWG-Kreistagsfraktion ist es erschreckend, mit welcher Selbstverständlichkeit der Landrat der Öffentlichkeit die innerhalb nur eines Jahres drastisch gestiegene Bausumme für den geplanten Campus der Berufskollege Moers von nunmehr knapp 90 Millionen Euro präsentiert - und das, obwohl der eigentliche Baubeginn noch in ferner Zukunft liegt. "Noch erschreckender ist jedoch, wie gelassen eine große...

1 Bild

Ossenberg nimmt Flüchtlinge auf 3

Carsten Kämmerer
Carsten Kämmerer | Rheinberg | am 20.08.2015

Rheinberg: Katholische Grundschule | Lange Zeit wurde offen drüber nachgedacht und diskutiert, was wohl aus der alten Volks- und Grundschule in Ossenberg werden würde. Neben einer Bücherei war auch ein Heimatmuseum in Gespräch. Die Stadt Rheinberg aber hat ganz andere Pläne. Wie der Technische Beigeordnete Dieter Paus gestern im Bau- und Planungsausschuss bekannt gab, werden in Zukunft im Altbau der ehemaligen Grundschule Asylbewerber und Flüchtlinge ein...