Kempen-Tönisberg: Politik

1 Bild

DIE LINKE fordert Einbeziehung der Mieter

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Neukirchen-Vluyn | am 11.08.2015

Neukirchen-Vluyn: NAU | Anlässlich der aktuellen Berichte über die Pläne zur Sanierung der NAU Häuser in Neukirchen-Vluyn kritisiert DIE LINKE im Kreis Wesel die Informationspolitik von Peach Property. „Es kann nicht sein, dass die Mieter immer erst aus der Zeitung erfahren, was die Investoren in geschlossener Runde vorstellen. Die Mieter haben ein Recht darauf, frühzeitig und umfassend einbezogen zu werden,“ sagt Kreissprecher Sacha H....

1 Bild

Schluß mit Vorurteilen - warum Flüchtlinge Smartphones besitzen (müssen!) 7

Sascha Köhle
Sascha Köhle | Herten | am 10.08.2015

Im Rahmen der vielen Debatten rund um die Flüchtlinge, die NRW im Allgemeinen und Herten im Besonderen erreichen, taucht ein ganz bestimmter Satz - in beliebiger Ausgestaltung - immer wieder auf: "die haben ja alle Smartphones!" Meist gefolgt von empörten Kommentaren und ganz viel versteckter oder offener Fremdenfeindlichkeit. Da ich persönlich in den zurückliegenden Wochen etliche Male mit diesem Thema konfrontiert wurde,...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Kommunalpolitik: Die fünf wichtigsten Community-Regeln für die politische Kommunikation 56

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Essen-Süd | am 09.08.2015

Nicht nur zu Wahlkampfzeiten entdecken immer mehr Parteien, Ortsverbände und Lokalpolitiker den Lokalkompass als Plattform, um die Bürger ihrer Stadt noch besser zu erreichen. Das ist zwar erfreulich, aber es gibt in unserer Community einige Regeln zu beachten. Dieser Beitrag zeigt die Möglichkeiten und Grenzen, damit die Kommunikation mit Bürgern und Wählern zur Zufriedenheit aller Beteiligten verläuft. Grundsätzlich bitten...

1 Bild

Kirchenasyl: Kreis Wesel Gehilfe mitleidsloser Asylpolitik 2

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Wesel | am 06.08.2015

Wesel: Kreishaus | Mit Bestürzung reagiert DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel auf den Bruch des Kirchenasyls durch den Kreis Wesel. Im Auftrag des Bundesamtes für Migration wurde in der vergangenen Nacht ein Nigerianer aus der St. Josef Kirche in Kamp Lintfort geholt und abgeschoben. In Augen der Linken macht sich der Kreis Wesel damit zum Ausführenden einer mitleidslosen Asylpolitik. „Die katholische Gemeinde hat Recht, wenn sie Hunger...

1 Bild

Rassistische Kommentare bei Facebook akzeptabel? 2

Wolfgang Neumann
Wolfgang Neumann | Moers | am 03.08.2015

Es ist ja mittlerweile bekannt, das sich Nazis bzw. rechtsgesinnte bei Facebook tummeln. Ein bisschen nackte Haut wird gelöscht, Hetzparolen sind aber akzeptabel? Rassistische Kommentare verstossen nicht gegen die Gemeinschaftsstandards? Der Westen.de vom 03.08.2015 Neuer Artikel bei RP Online am 06.08.2015: Facebook, gleiches Thema

1 Bild

Frage der Woche: wessen Interessen sollte ein Kommunalpolitiker vertreten? 71

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 30.07.2015

Diese Woche haben mir eine politische Frage in petto, und zwar geht es um Kernfragen der Politik, um Kommunalwahlen, Stadträte und Interessenvertretung: wessen Interessen sollte ein Kommunalpolitiker vertreten? Die einfache Wort liegt gemäß Allgemeinbildung auf der Hand: ein Politiker vertritt die Interessen des Volkes. Genau genommen: die Interessen seiner Wähler. Auch wenn die vielleicht gegensätzliche Interessen haben....

6 Bilder

Unternehmer des Jahres 2

Lokalkompass Moers
Lokalkompass Moers | Neukirchen-Vluyn | am 24.07.2015

Neukirchen-Vluyn: Obstplantage Gut Bloemersheim | Mit der klangvollen Auszeichnung „Unternehmer des Jahres 2015“ darf sich ab sofort Friedrich Freiherr von der Leyen schmücken. Damit will die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU Neukirchen-Vluyn ab sofort in jedem Jahr das Engagement besonders aktiver Unternehmer in der Stadt ehren. Michael Darda würdigte in seiner Ansprache den Baron nicht nur als Firmeninhaber, sondern auch als wertvolles Mitglied in der...

1 Bild

NGG warnt vor Urlaubsgeld-Falle: Verrrechnung auch bei 8,50 Euro Mindestlohn nicht zulässig! 1

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 20.07.2015

Mindestlohn-Beschäftigte in den Kreisen Kleve und Wesel sollen nicht in die Urlaubsgeld-Falle tappen: Wer 8,50 Euro in der Stunde verdient und nach dem Tarifvertrag Anspruch auf Urlaubsgeld hat, bei dem darf dieses nicht mit dem Lohn verrechnet werden. Darauf weist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hin. Die NGG Nordrhein bezieht sich dabei auf ein aktuelles Arbeitsgerichts-Urteil. Dieses stellt klar: Eine...

1 Bild

Kreis Wesel (mit Häfen Rheinberg, Voerde, Wesel) will "Logistikstandort des Jahres" werden

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 16.07.2015

Auch in diesem Jahr sucht das Land Nordrhein-Westfalen wieder den Logistikstandort des Jahres. An diesem Wettbewerb beteiligt sich der Kreis Wesel mit seinen Hafenstandorten Rheinberg, Voerde und Wesel. Nach guten Platzierungen bei den letzten Wettbewerben hofft Landrat Dr. Müller, dass der Kreis nun auf dem Siegerpodest landet und er bei der Immobilienmesse Expo Real in München den begehrten Preis in Empfang nehmen...

1 Bild

Landwirtschaftsfläche in NRW wurde in zehn Jahren um 77 000 Fußballfelder kleiner

Wilhelm Neu
Wilhelm Neu | Wesel | am 15.07.2015

Wilhelm Neu: „Auf Beton wächst kein Brot und erst recht kein Artenreichtum!“ Die Fläche, die Landwirte beackern können, wird immer kleiner. In Nordrhein-Westfalen wurde in den vergangenen zehn Jahren eine Fläche vom Umfang der heutigen Landwirtschaftsfläche des Kreises Düren zugepflastert, bebaut oder bewaldet und somit der Landwirtschaft als Acker entzogen. Darauf weist Wilhelm Neu, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Wesel,...

1 Bild

Familienpolitik: Die zwei Zungen der CDU

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Wesel | am 15.07.2015

Wesel: Kreishaus | DIE LINKE begrüßt, dass die Kreis CDU die Arbeit der Caritas würdigt und sich für Prävention und Verbesserung der Jugendhilfe einsetzen will. Allerdings erinnert sie daran, dass genau die CDU Kreistagsfraktion, über die die Initiativen gestartet werden sollen, in diesem Frühjahr eine exakt entgegengesetzte Politik vertreten hat. „Die CDU im Kreistag hat mit Jamaika durchgesetzt, dass die Zuschüsse für Träger wie die...

1 Bild

Klimaindex der Niederrhein-Wirtschaft: Mehr Übernachtungen, Export hat sich erholt

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Duisburg | am 14.07.2015

Duisburg: IHK Hauptverwaltung | 22 Prozent mehr Beschäftigte in Verkehr und Lagerei seit 2007, ein Anteil von 40 Prozent an der gesamtdeutschen Stahlproduktion und rund 60 Prozent mehr Übernachtungen verglichen mit den Besucherzahlen aus dem Jahr 2000. Der Blick auf die Zahlen verrät: Der Niederrhein ist Logistikregion, Industriestandort und Tourismusziel zugleich. Die aktuelle Publikation „Wirtschaft kompakt – Der Niederrhein in Zahlen 2015“,...

1 Bild

Wozu Nürburgring? Es gibt doch Ossenberg! 6

Carsten Kämmerer
Carsten Kämmerer | Rheinberg | am 11.07.2015

Rheinberg: Umleitung | Am Wochenende war es also soweit. Die Solvay restaurierte den Bahnübergang, der zwischen Ossenberg und Rheinberg quer über die Bundesstraße 57 verläuft. Aus diesem Grunde wurde die Bundesstraße komplett in diesem Bereich gesperrt und der Verkehr umgeleitet. Eine Umleitung wurde auch durch Ossenberg ausgeschildert. Eine Umleitung, die am Samstag die beschaulichen Straßen im Ort zu einer Rennstrecke werden ließ. Eines...

1 Bild

Kreis Wesel nach dem Griechischen Referendum 2

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Wesel | am 06.07.2015

Wesel: Kreishaus | Nach dem Referendum in Griechenland erneuert DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel ihre Forderung nach einem grundsätzlichen Politikwechsel. Die Austeritätspolitik habe ausgedient, erklärt der Fraktionsvorsitzende Sascha H. Wagner. „Die Austeritätspolitik, die mit Steuersenkungen und Leistungskürzungen zur Austrocknung der öffentlichen Haushalte, einbrechender Nachfrage und sozialen Notlagen führt, muss endlich beendet...

1 Bild

Die Mähdrescher rollen über die Gerstenfelder

Wilhelm Neu
Wilhelm Neu | Wesel | am 01.07.2015

Mit dem Sommerwetter beginnt die Gerstenernte Viele Verbraucher genießen das sonnige Wetter bei Eis und Schwimmbad. „Für die Landwirte bereiten die Sommertage jetzt ideales Erntewetter“, betont Wilhelm Neu, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Wesel. In diesen Tagen rollen die ersten Mähdrescher am Niederrhein über die Wintergerstenfelder. Der Erntezeitpunkt bei der Wintergerste liegt damit im Mittel der Jahre. „Die...

2 Bilder

Scharfe Kritik an Mindestlohnaussagen der FDP 7

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Wesel | am 01.07.2015

Wesel: Kreishaus | Mit scharfer Kritik reagiert DIE LINKE auf die Aussagen der Kreis FDP zum Mindestlohn. Die hatte das Thema bei einer Podiumsdiskussion im Lippeschlößchen in Wesel aufgebracht. „8,50 Euro pro Stunde sind kein angemessener Lohn“, stellt Sascha H. Wagner, Fraktionsvorsitzender der Linken, fest. „Selbst als Lohnuntergrenze ist das zu niedrig. Wer zu solchen Löhnen arbeitet, der kann keine Familie ernähren und endet in...

1 Bild

Wie lange sollen die Griechen büßen? - Sind 5, 10 oder 20 Jahre angemessen? 13

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-Ost | am 01.07.2015

Die Troika hat es geschickt verstanden den Blick auf die wahren Zusammenhänge in Griechenland zu verschleiern. Natürlich ist keine Rede davon, dass Mario Draghi, der heutige EZB-Präsident, damals als Manager der Zockerbude Goldman Sachs der griechische Oligarchie dabei geholfen hatte, die Zahlen derart zu frisieren, dass Griechenland dem Euro beitreten konnte. Der größte Kredit der Menschheitsgeschichte wurde einem der...

1 Bild

„Das ServiceCenter - Wir lieben Fragen“

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 30.06.2015

Seit dem 15. April 2010 besitzt die Kreisverwaltung Wesel keine herkömmliche Telefonzentrale mehr. Stattdessen erreichen die Bürger über die zentralen Rufnummern 0281/2070 und 02841/2020 die Mitarbeiter des ServiceCenters. „schnell, unbürokratisch und bürgernah“ Das ServiceCenter Kreis Wesel ist die Anlaufstelle für telefonische Informationen rund um die Leistungen der Kreisverwaltung. Egal ob der Anrufer Infos...

1 Bild

Zahl der "unsicheren Jobs" im Kreis Wesel nimmt zu / NGG: "Tendenz alarmierend!" 8

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 29.06.2015

Unsichere Jobs werden im Kreis Wesel immer mehr zum „Normalfall“. Im vergangenen Jahr arbeiteten knapp 46 Prozent der heimischen Beschäftigten in Teilzeit- und Mini-Jobs oder hatten ein Leiharbeitsverhältnis. Vor zehn Jahren lag der Anteil der sogenannten „atypisch Beschäftigten“ dagegen noch bei rund 36 Prozent. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hingewiesen. Die NGG beruft sich dabei auf eine...

1 Bild

Kreistag einstimmig in Sachen Betuwe

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Wesel | am 26.06.2015

Wesel: Kreishaus | Am Donnerstag hat sich der Kreistag Wesel einstimmig für ein verstärktes Engagement des Kreises in Sachen Betuwe ausgesprochen. Der Kreis soll sich mit dem gesammelten Gewicht seiner Kommunen und gemeinsam mit der Stadt Duisburg und dem Kreis Kleve für besseren Katastrophenschutz einsetzen. Zusätzlich wird der Kreis die Möglichkeit einer Klage auf Einhaltung der EU-Vorgaben prüfen. „Wir freuen uns, dass unsere Initiative...

1 Bild

Hartz IV: Kreis Wesel sanktioniert weiter 1

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Wesel | am 25.06.2015

Wesel: Kreishaus Wesel | Der Kreisausschuss Wesel hat die Behandlung des Dringlichkeitsantrages der Linken zum Aussetzen der Sanktionspraxis gegenüber Empfängern von ALG II (Hartz IV) am Mittwoch abgelehnt. Damit werden im Kreis Wesel weiterhin Leistungskürzungen verhängt, die möglicherweise rechtswidrig sind. Fraktionsvorsitzender Sascha H. Wagner: „Wer die Dringlichkeit des Sanktionsthemas übersieht, der ignoriert die Notlagen vieler...

1 Bild

IHK: Probleme rund um die Pflege / Zuwenige Bewerber, mangelnde Qualifikation 4

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 18.06.2015

Der Fachkräftemangel im Pflegebereich ist bekannt. In einer gemeinsam beauftragten Studie des Gesundheitsnetzwerks Niederrhein e.V. und des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Niederrhein wurden 80 Unternehmen aus den Kreisen Wesel und Kleve zur aktuellen Beschäftigtensituation und zu konkreten Möglichkeiten für die Mitarbeitergewinnung befragt. Im Fokus für die Unternehmen stehen neue Zielgruppen wie Wiedereinsteiger, die...

1 Bild

15. Juni - Tag der Ausbildungschance / IHK-Experten geben täglich Beratungstipps

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Duisburg | am 15.06.2015

Duisburg: IHK Hauptverwaltung | Die Prüfungen in der Schule sind geschafft – auch kurzfristig haben Jugendliche noch die Chance, eine Ausbildungsstelle oder einen Platz für ein Duales Studium zu bekommen. Am 15. Juni, dem bundesweiten „Tag der Ausbildungschance“, waren die Berater der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve erstmals an fünf Berufskollegs der Region vor Ort. Sie hatten rund 550 Ausbildungsangebote „im Gepäck“....

2 Bilder

Landrat Dr. Ansgar Müller: "Polizei im Kreis Wesel muss weiterhin bürgernah arbeiten!" 1

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 09.06.2015

„Die Polizei muss weiterhin ortsnah präsent sein und bürgernah arbeiten, damit die öffentliche Sicherheit im kreisangehörigen Raum gewahrt bleibt“, so Landrat Dr. Ansgar Müller. Als Vorsitzender des Polizeiausschusses des Landkreistages NRW und als Landrat lehnt Dr. Müller eine Zentralisierung der Polizei zu neuen Mammutbehörden ab: „Der Kreis Wesel würde dann mit dem Kreis Kleve und der Stadt Duisburg zum Polizeipräsidium...

1 Bild

FDP/VWG: Kreis Wesel finanziert über den RVR die Ruhrgebietsgroßstädte

Heinz Dams
Heinz Dams | Wesel | am 08.06.2015

Die Antwort auf eine Anfrage der FDP/VWG-Kreistagsfraktion beim Landrat, welche geldwerten Leistungen der Regionalverband Ruhr (RVR) im Bereich des Kreises Wesel erbracht hat, bestätigte die Vermutung der FDP/VWG-Fraktion, dass der Kreis Wesel Zahlmeister für die Ruhrgebietsgroßstädte von Duisburg bis Dortmund ist. Der Vorsitzende der FDP/VWG-Fraktion im Kreistag Wesel Heinz Dams führt aus: „Die uns vorgelegte...