Neukirchen-Vluyn: Politik

1 Bild

Cölve-Brücke: Behelfsbrücke technisch machbar

Lokalkompass Moers
Lokalkompass Moers | Moers | am 17.05.2018

Eine Behelfsbrücke als vorübergehender Ersatz für die gesperrte „Cölve-Brücke“ zwischen Moers-Schwafheim und Duisburg Rheinhausen/Trompet ist technisch umsetzbar. Dieses Ergebnis einer Machbarkeitsstudie präsentierte ein Gutachter den Mitgliedern der „Begleitkommission“ im Moerser Rathaus. Die Bezirksvertretung Rheinhausen der Stadt Duisburg hatte zu diesem Termin eingeladen. Mit einem sogenannten Vorbauschnabel könnte...

1 Bild

Rheurdt ist vorbildlich: Prüfung durch Gemeindeprüfungsanstalt (gpa) Nordrhein-Westfalen

Lokalkompass Moers
Lokalkompass Moers | Neukirchen-Vluyn | am 17.05.2018

Die Gemeinde Rheurdt ist vorbildlich in Sachen sparsamer und vorausschauender Haushaltsführung! Dies bescheinigte die gpa (Gemeindeprüfungsanstalt) Nordrhein-Westfalen als Teil der staatlichen Aufsicht des Landes über die Kommunen dem Ökodorf nach einer Prüfung. „Wir freuen uns mit Rheurdt eine Kommune vorzufinden, die sich durch wenig Verbindlichkeiten und eine hohe Selbstfinanzierungskraft auszeichnet. Durch ihre...

1 Bild

LINKE kritisiert Zeelink-Erörterung

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Dinslaken | am 15.05.2018

Betrachtet man das Verhalten der Bezirksregierung bei der Anhörung der Zeelink-Erörterung, hat man ein gutes Beispiel für Bürgerfeindlichkeit. Nicht nur, dass der Anhörungsort gegen den Willen der Bürger und der Stadt Voerde nach Neuss gelegt wurde, sie wurden auch noch in Hünxe stehen gelassen und der Bus in Voerde stand nicht auf dem vorgesehen Platz. Da zeigt sich die ganze Ignoranz der Bezirksregierung, die auch dafür da...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

"Viele Grüße auch an die Frau Gemahlin": BürgerReporter erhält Drohbrief von selbsternannten "Patrioten" 78

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 14.05.2018

Ein BürgerReporter aus dem Rheinland, der aus Rücksicht auf seine Familie lieber anonym bleiben möchte, ist vor wenigen Tagen Adressat eines Drohbriefes geworden. Er solle, so die Täter, "am besten ganz verschwinden", ansonsten müsse er mit Konsequenzen rechnen. Der Wortlaut des Drohbriefes legt den Schluss nahe, dass persönliche Differenzen mit dem BürgerReporter keine Rolle spielen. Das Ziel, das die Täter mit dem...

1 Bild

Kiesindustrie kann sich ihre Krokodilstränen sparen

„Der Baubranche geht es gut“, so hieß es in der vergangenen Woche in der Presse. Ob Straßenbau oder Neubau von Gebäuden: Mit dem steigenden Auftragsvolumen steigt auch die Nachfrage nach Ressourcen. Grund genug für die Kiesindustrie mit großem Tamtam ihre Schwierigkeiten bei Genehmigungsverfahren zu beklagen. Ulrike Trick, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen Kreistagsfraktion, erklärt dazu: „Diese...

1 Bild

Frauen Union Kreis Wesel zum Muttertag 2018: Familien brauchen Zeit, Geld und Infrastruktur.

Anika Zimmer
Anika Zimmer | Hünxe-Drevenack | am 11.05.2018

Zum Muttertag erklärt die Frauen Union der CDU Kreis Wesel: „Die CDU ist die Familienpartei –Unsere Mütter und Väter erbringen Tag für Tag große Leistungen für ihre Familien und damit für unsere Gesellschaft. Die Familie, egal in welcher Form, ist die Keimzelle unserer Gesellschaft. Überall dort, wo Menschen Verantwortung für andere übernehmen, heißt es für die Politik, dies zu würdigen und politische Unterstützung zu...

1 Bild

Jusos Kreis Wesel: „Gute Arbeit macht nicht arm“

Benedikt Lechtenberg
Benedikt Lechtenberg | Hünxe | am 10.05.2018

Die Jusos Kreis Wesel haben am vergangenen 1. Mai Flagge für gute Arbeit gezeigt. Aus Sicht der SPD-Jugend gilt es Hürden in der Ausbildung junger Menschen abzubauen. Für viele Menschen müsse außerdem der Lohn steigen, um aus der Armutsgefährdung zu kommen. Azubi-Ticket und Mindestausbildungsvergütung einführen „Die Ausbildung öffnet den Weg ins Berufsleben. Junge Menschen sollen dabei unter guten Bedingungen starten...

1 Bild

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) schränkt die Pressefreiheit auch für alle Bürgerreporter (Fotografen, Reporter) stark ein. 19

Thorsten Forysch
Thorsten Forysch | Duisburg | am 09.05.2018

Die neue EU-Datenschutzverordnung (DSGVO) tritt am 25.05.2018 in Kraft und steht über allen nationalen Rechten, wie z.B. der Pressefreiheit, dem Künstlerrecht und so weiter. Es dürfen dann u.a. keine Bilder mehr verbreitet werden, auf denen Personen zu erkennen sind, sofern keine explizite Einverständniserklärung jeder einzelnen abgebildeten Person vorliegt. Zudem könnten selbst diese Einverständniserklärungen auch jederzeit...

1 Bild

Dorf Neukirchen 12

Fritz van Rechtern
Fritz van Rechtern | Neukirchen-Vluyn | am 06.05.2018

Schnappschuss

1 Bild

Offener Brief zum Thema „Aktbilder“: Arbeitskreis Gleichstellung macht dem Landrat Druck 1

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 04.05.2018

Für Viele war die Sache bereits erledigt. Doch einige Frauen aus Verwaltungskreisen wollen kurze aber deshalb nicht weniger peinliche Debatte um die Aktbilder der Moerser Platte nicht auf sich beruhen lassen. In einem Offenen Brief zum Thema „Aktbilder im Kreishaus“ formuliert der Arbeitskreis Gleichstellung ...   Sehr geehrter Herr Dr. Müller, beim Arbeitskreistreffen der Gleichstellungsbeauftragten am 25.4.2018...

1 Bild

Frage der Woche: Kruzifixe in Bayern – Soll der Staat Kreuze aufhängen? 93

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 27.04.2018

Ab dem 1. Juni soll im Eingangsbereich jeder bayrischen Behörde ein Kreuz hängen – "als klares Bekenntnis zu diesen Werten, die durch die christlich-abendländische Idee geprägt sind." (Quelle) So jedenfalls begründet Markus Söder die Entscheidung des bayrischen Kabinetts, die erwartungsgemäß stark kritisiert wird. Dass der frischgebackene Ministerpräsident damit ein Zeichen in Richtung der konservativen Wählerinnen und...

1 Bild

„Azubi-Ebbe“ im Kreis Wesel: Bau-Wirtschaft sucht Nachwuchs und knausert beim Geld

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Hünxe-Drevenack | am 27.04.2018

Bau-Boom, aber „Azubi-Ebbe“: Die Bauunternehmen im Kreis Wesel suchen Nachwuchs – und zwar händeringend, so die Bau-Gewerkschaft. 185 unbesetzte Ausbildungsplätze seien derzeit bei der Arbeitsagentur gemeldet. „Daran wird sich so schnell wohl auch nichts ändern. Die meisten Chefs im Kreis Wesel sollten sich darauf gefasst machen, dass es vorerst extrem schwer wird, Azubis zu finden“, sagt Karina Pfau. Die...

1 Bild

"Zurück in die Zukunft" - Diskussion zum Thema leben im Kreis Wesel im Jahr 2030

Lokalkompass Wesel
Lokalkompass Wesel | Wesel | am 24.04.2018

Der Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Wesel hatte in der letzen Woche zu einer Zukunftskonferenz eingeladen, um mit dem Querschnitt der Gesellschaft des Kreises Wesel ins Gespräch zu kommen. Das Gespräch fand im Ledigenheim Dinslaken statt. Die vorab in der Vorbereitungsgruppe des Arbeitskreises erarbeiteten Thesen unter anderem zum Thema Leben und gesellschaftliche Beteiligung oder Leben und Mobilität,...

5 Bilder

Freiheit der Kunst wird im Kreishaus geachtet: Landrat lässt Aktbilder wieder aufhängen

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Hamminkeln | am 18.04.2018

In den Medien wurde in den vergangenen Tagen vielfach über die Aussagen der Gleichstellungsstelle des Kreises Wesel bezogen auf die zwei abgehängten Aktbilder im Kreishaus berichtet. Die Kreismitarbeiterinnen, die das Abhängen der Bilder veranlasst haben, haben nach bestem Wissen und Gewissen agiert. Sie haben dabei jedoch nicht im Sinne der Verwaltungsführung gehandelt und die Freiheit der Kunst nicht ausreichend...

2 Bilder

Christlich-soziale Arbeit im Altkreis Moers bis 1. Juli 1910

Fritz van Rechtern
Fritz van Rechtern | Neukirchen-Vluyn | am 16.04.2018

Dieses kleine Heftchen berichtet über die Arbeit der einzelnen Kirchengemeinden und deren angeschlossene Vereine und Gemeinschaften. Herausgegeben von Kaplan Jacob Hünnekens, Pfarrer in Rheurdt. Der Schmutztitel (1. Seite des Inhalts) ist versehen mit dem Stempel der Karmeliter-Bibliothek in Camp. Auf 44 Seiten ist hier vieles über die katholischen Volksvereine im Altkreis Moers mit Statistiken, über Konferenzen, Ortsverbände...

1 Bild

Landrat Dr. Ansgar Müller zum Vizepräsidenten des Deutschen Landkreistages gewählt

Lokalkompass Wesel
Lokalkompass Wesel | Wesel | am 11.04.2018

Der Landrat des Kreises Wesel, Dr. Ansgar Müller, wurde von der am 10. April 2018 tagenden Mitgliederversammlung des Deutschen Landkreistages einstimmig zum Vizepräsidenten gewählt. Er ist damit einer von vier Stellvertretern von Präsident Landrat Reinhard Sager (Kreis Ostholstein). Die weiteren Vizepräsidenten sind Joachim Walter (Landkreis Tübingen), Bernhard Reuter (Landkreis Göttingen) und Frank Vogel (Erzgebirgskreis)....

1 Bild

Willkommensportal für Zugewanderte: Der Kreis Wesel hat seine Internetseiten erweitert

Lokalkompass Wesel
Lokalkompass Wesel | Wesel | am 11.04.2018

... im Kreis Wesel ist online / Für eine gelingende Erstorientierung und Integration Kreis Wesel. Im Kreis Wesel mit seinen 13 kreisangehörigen Kommunen finden viele neuzugewanderte Menschen eine neue Heimat. Transparente und gebündelte Informationen über Integrationsangebote und das gemeinsame Zusammenleben sind entscheidend für eine gelingende Erstorientierung und die weitere Integration in unsere Gesellschaft. Das...

1 Bild

Junge Union Kreis Wesel trifft Breitbandkoordinator Karl Hofmann

Marc Bootmann
Marc Bootmann | Wesel | am 07.04.2018

Am vergangen Mittwoch (28.03.2018) informierte sich der Vorstand der Jungen Union Kreis Wesel über den Breitbandausbau im Kreis. Dabei hob Karl Hofmann, Breitbandkoordinator Kreis Wesel, nicht nur die Bedeutung der Glasfaser für eine hohe Bandbreite sondern auch den Nutzen für eine qualitativ hochwertige Bildung hervor. Die Nachwuchspolitiker erhielten einen guten Überblick über den Weg durch das Vergabeverfahren. Mit dem...

1 Bild

Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um? 89

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 06.04.2018

In dieser Woche hat ein so genannter "Kampfhund" in Hannover zwei Menschen getötet. Der Hundehalter soll Medienberichten zufolge das Tier nicht artgerecht gehalten haben. Nach diesem schrecklichen Vorfall stellen wir die Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um?  Jede Attacke eines Hundes, bei der Menschen verletzt oder gar getötet werden, ist eine zuviel. Darin dürften sich alle einig sein....

1 Bild

Zurück in die Zukunft: Wie wollen Frauen und Männer im Jahr 2030 im Kreis Wesel leben? 2

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 28.03.2018

Wir schreiben das Jahr 2030.Die Städte im Kreis Wesel bieten ausreichend bezahlbaren Wohnraum an, der auch familien- und seniorengerecht ist. Kindergärten und Hochschulen sind kostenfrei. Das Gesundheitswesen ist gut aufgestellt. Die Pflege der Menschen ist sichergestellt und bezahlbar. Eine Utopie? Der Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Wesel möchte mit dem Querschnitt der Gesellschaft, unter der...

1 Bild

NGG: „Wer Betriebsratswahlen behindert, macht sich strafbar!“ - auch im Kreis Wesel

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 26.03.2018

Auch im Kreis Wesel läuft derzeit eins der größten „Best-Practice-Beispiele in Sachen Demokratie“ – die Betriebsratswahl. Tausende Beschäftigte bestimmen hier bis Ende Mai ihre Interessenvertreter für die nächsten vier Jahre. Doch immer wieder versuchen einzelne Unternehmen, die Wahlen zu unterlaufen, berichtet die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und warnt: „Wer die Wahl von Betriebsräten behindert, der...

1 Bild

Wir tauschen Meinung gegen Gewinn: Die Zeitumstellung finde ich..., weil... 90

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 24.03.2018

In der Nacht zu Sonntag wird wieder an der Uhr gedreht. Um 2 Uhr wird die Uhr auf 3 Uhr vorgestellt - und den Menschen somit eine Stunde "geklaut". Ab dann herrscht in Deutschland wieder die Sommerzeit.  In den vergangenen Jahren häufen sich kritische Stimmen, die die Abschaffung der Zeitumstellung fordern. Eine Umfrage aus dem vergangenen Herbst hier im Lokalkompass hat ergeben, dass nur 11,29 Prozent der User die...

1 Bild

Frage der Woche: Information oder Werbung – Wer darf und wie über eine Abtreibung informieren? 22

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 23.03.2018

Der Paragraf 219a des Strafgesetzbuches steht für ein Verbot, um das in den letzten Wochen vehement gestritten wird. Dürfen Ärztinnen und Ärzte - und in welchem Umfang dürfen sie - Informationen über Schwangerschaftsabbrüche zur Verfügung stellen?  Die aktuelle Gesetzeslage sieht vor, dass sich strafbar macht, wer öffentlich, zum eigenen Vorteil oder sittenwidrig eigene oder fremde Dienstleistungen zum Abbruch einer...

3 Bilder

Kamp-Lintfort: Spatenstich für Kita-Neubau Löwenzahn

Lokalkompass Moers
Lokalkompass Moers | Kamp-Lintfort | am 21.03.2018

Die viergruppige städtische Kita am Landwehrweg soll 2019 an den Start gehen. Neubau nach Abriss Ende des vergangenen Jahres wurde das Kita-Gebäude, das in den 1960er Jahren in Fertigbauweise errichtet wurde, abgerissen, da eine Sanierung unwirtschaftlich gewesen wäre. Jetzt erfolgt der Spatenstich für den Neubau an gleicher Stelle. „Wir fühlen uns in unserem Ausweichquartier im Niersenbruch ganz wohl, aber wir...