Duisburg: IG- BAU - AGRAR - UMWELT

1 Bild

Mindestlohn für Gesellen steigt auf 13,30 Euro pro Stunde

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 15.05.2018

1840 Maler und Lackierer in Duisburg und am Niederrhein streichen mehr Geld ein Lohn-Plus fürs Streichen und Tapezieren: Für die rund 1840 Maler und Lackierer in Duisburg und am Niederrhein gelten ab sofort höhere Mindestlöhne. Wer einen Gesellenbrief in der Tasche hat, muss ab Mai mindestens 13,30 Euro pro Stunde verdienen – ein Plus von rund 35 Euro im Monat. Helfer ohne Ausbildung kommen auf einen Stundenlohn von...

1 Bild

Deutschlandweit höchstes Lohn-Plus für Bauarbeiter

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 12.05.2018

Berlin, 12.05.2018 Mit dem bislang bestem Tarifergebnis in diesem Jahr ist am frühen Samstagmorgen die Schlichtung für die rund 800 000 Beschäftigten im Bauhauptgewerbe beendet worden. Es war bereits die zweite Verhandlungsrunde. Schlichter war der frühere Bundesarbeits- und wirtschaftsminister Wolfgang Clement. Er präsentierte einen Kompromiss, den die Schlichtungskommissionen der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt...

2 Bilder

Letzte Chance auf ein Ergebnis in Verhandlungen

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 12.05.2018

Schlichtung für das Bauhauptgewerbe Berlin, 11.05.2018 Die Schlichtung für die rund 800 000 Beschäftigten im Bauhauptgewerbe wird heute in Berlin fortgesetzt. Schlichter ist der frühere Bundesarbeits- und wirtschaftsminister Wolfgang Clement. Der erste Schlichtungstermin wurde von massiven Protesten von rund 1500 Bauarbeitern in Berlin begleitet. In der Nacht von Montag, 7. Mai auf Dienstag, 8. Mai 2018 trennten sich...

1 Bild

Erste Schlichtungsrunde ohne Ergebnis vertagt

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 08.05.2018

Berlin, 08.05.2018 Die von lautstarken Protesten von rund 1500 Baubeschäftigten in der Berliner Innenstadt begleitete Schlichtung in der Lohnrunde für das Bauhauptgewerbe endete am frühen Dienstagmorgen ohne Ergebnis. "Die Verhandlungen treten auf der Stelle. Es war nicht zu erkennen, dass die Arbeitgeber ernsthaft einen Abschluss wollen", sagte der IG BAU-Bundesvorsitzende und Schlichtungsführer Robert Feiger. "Trotz 13...

1 Bild

Bauarbeiter protestieren für bessere Löhne

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 08.05.2018

Schlichtung im Bauhauptgewerbe Berlin, 07.05.2018 Rund 1500 Baubeschäftigte haben heute Nachmittag ihrem Unmut über die Blockadehaltung der Arbeitgeber in der Lohnrunde für den Bau Luft gemacht. Delegationen aus ganz Deutschland starteten in Berlin den Bau-Protest. Unter dem Motto "Löhne rauf oder Helme runter" zogen sie lautstark durch das Zentrum der Hauptstadt vor das Verhandlungslokal, in dem derzeit die Schlichtung...

1 Bild

IG BAU ruft Schlichtung an

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 03.05.2018

Tarifrunde für das Bauhauptgewerbe Frankfurt am Main, 02.05.2018 Im Tarifkonflikt im deutschen Bauhauptgewerbe hat die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) heute die Zentralschlichtungsstelle angerufen. Nach der Schlichtungsvereinbarung muss die Schlichtung nun innerhalb von sieben Tagen starten. Der Schlichter hat mit den Tarifvertragsparteien dafür Montag, 7. Mai 2018 festgelegt. Verhandlungsort ist Berlin....

1 Bild

85 Jahre Erstürmung der Gewerkschaftshäuser

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 03.05.2018

2. Mai - Mahnung an die Gewerkschaften Frankfurt am Main, 02.05.2018 Heute vor 85 Jahren wurden die freien Gewerkschaften der Weimarer Republik zerschlagen. SS und SA stürmten im Auftrag des nur wenige Monate vorher ernannten Reichskanzlers Adolf Hilter die Gewerkschaftshäuser. „Vorsitzende wie Funktionäre wurden verhaftet und gefoltert. Der zweite Mai ist daher eine Mahnung an alle Gewerkschafter“, sagt IG...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

IG BAU fordert von Großer Koalition Lösungen für soziale Probleme

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 03.05.2018

Stuttgart, 30.04.2018 Wohnungsnot, kaputte Straßen und Schulen, Lohndumping, Armutsrenten oder ungleiche Bildungschancen – diese Probleme hat die Politik viel zu lange schleifen lassen. Die Bundesregierung muss diese Probleme ganz oben auf ihre Agenda setzen und überzeugende Lösungen liefern, fordert die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). Anlässlich des Tags der Arbeit sagte der Stellvertretende IG...

1 Bild

Politik muss Qualität der Ausbildung schützen

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 26.04.2018

Frankfurt am Main, 26.04.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt fordert von der Politik, die Ausbildungsqualität zu schützen. „Versuchen, auf Ebene der EU, den hohen deutschen Standard in der Berufsausbildung zu verwässern, muss endlich ein Riegel vorgeschoben werden“, sagte der Stellvertretende IG BAU-Bundesvorsitzende Dietmar Schäfers. „ "Ein Wettlauf um die niedrigsten Ausbildungsstandards bedroht die...

1 Bild

Gebäudereiniger-Handwerk: Erste Verhandlung ergebnislos vertagt

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 25.04.2018

Frankfurt, 24.04.2018 In den Verhandlungen um den Rahmentarifvertrag für die rund 600.000 Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger gingen heute Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks ohne Ergebnis auseinander. Stur blieben die Arbeitgeber vor allem bei der Forderung der Gewerkschaft nach einem Einstieg in ein Weihnachtsgeld. "Eine Verhandlung über einen...

1 Bild

IG BAU erklärt Scheitern der Bau-Tarifverhandlungen

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 24.04.2018

Frankfurt am Main, 23.04.2018 Die Tarifverhandlungen für das Bauhauptgewerbe sind gescheitert. Der Bundesvorstand der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat heute einstimmig beschlossen, das Scheitern zu erklären. Gleichzeitig hat das Gremium vereinbart, dass es zeitnah die Schlichtungsstelle anrufen will. Vorausgegangen war ein Abbruch der Tarifverhandlungen für rund 800 000 Baubeschäftigte am vergangenen...

1 Bild

Abbruch der Bau-Tarifverhandlung ohne Ergebnis

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 18.04.2018

Berlin, 17.04.2018 Die Tarifrunde für die rund 800 000 Beschäftigte am Bau ist heute abgebrochen worden. Nach fünf Verhandlungstagen konnten sich die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und die beiden Arbeitgeberverbände, Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) und Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB), auf kein Ergebnis einigen. „Wir brauchen eine kräftige prozentuale Erhöhung. Dazu sind die...

1 Bild

IG BAU: Scholz setzt notwendiges Signal für sozialen Wohnungsbau

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 14.04.2018

Frankfurt am Main, 13.04.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) begrüßt die Initiative von Bundesfinanzminister Olaf Scholz, die Fördermöglichkeit des Bundes für den Sozialwohnungsbaus auch für die Zukunft sicherzustellen. „Die Versorgung der Menschen mit ausreichend bezahlbarem Wohnraum ist eine der entscheidenden sozialen Fragen. Der Bund trägt dafür wesentliche Verantwortung. Gerade für Haushalte...

1 Bild

Bau-Gewerkschaft fordert „Infrastruktur-Update“

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 12.04.2018

Duisburg und am Niederrhein: So können Autofahrer Straßenschäden melden Vom wegbröckelnden Seitenstreifen bis zum Asphalt-Krater: Straßenschäden sind ärgerlich. Und sie können auch gefährlich sein. Trotzdem gehören sie für Auto-, Motorrad- und Fahrradfahrer in Duisburg zum Alltag. Gerade dann, wenn der Frost sich verzieht, brechen die Asphaltdecken auf. Die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat deshalb jetzt dazu aufgerufen,...

1 Bild

IG BAU: Neuregelung dämmt Lohnbetrug bei Entsendung ein

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 12.04.2018

Frankfurt am Main, 11.04.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) begrüßt die Einigung des EU-Ausschusses der Ständigen Vertreter auf die Überarbeitung der Entsenderichtlinie. Gleichzeitig fordert die IG BAU alle im EU-Parlament vertretenen Parteien auf, nunmehr der Verabschiedung des erzielten Kompromisses zuzustimmen. „Die Anpassung der Entsenderichtlinie war überfällig. Über Jahre hat sich die IG BAU...

1 Bild

Verbände tragen Verantwortung - Politik muss Lücke schließen

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 06.04.2018

Ausbildungsvergütung/Hartz IV-Änderung Frankfurt am Main, 06.04.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) fordert die Politik auf, die Ausbeutung von Auszubildenden zu stoppen. In vielen Bereichen werden Berufseinsteiger mit unangemessen niedrigem Einkommen abgespeist. Aus Sicht der IG BAU ist es deshalb nicht überraschend, wenn jeder Vierte seine Ausbildung abbricht. „Die duale Ausbildung in...

1 Bild

Erntehelfer erhalten 9,10 Euro pro Stunde

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 03.04.2018

Frankfurt am Main, 02.04.2018 Zu Ostern gibt es nur vereinzelt Spargel. Doch die richtige Spargelsaison beginnt demnächst. Überwiegend Saisonkräfte arbeiten auf den Feldern und stechen das Gemüse. Meist sind es Arbeiterinnen und Arbeiter aus dem Ausland – überwiegend aus Osteuropa. Gute Helfer sind begehrt, denn sie ernten rund zwanzig Kilo in der Stunde Bei der Ernte kommt es nicht nur auf Schnelligkeit an. Ebenso...

1 Bild

Seehofer muss Sozialwohnungsbau stärker fördern

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 31.03.2018

Frankfurt am Main, 30.03.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) fordert Bundesbauminister Horst Seehofer auf, den Schwerpunkt der Wohnungsbaupolitik auf den Bau von bezahlbaren Miet- und Sozialwohnungen zu legen. „Gerade Haushalte mit nur geringem Einkommen finden kaum bezahlbaren Wohnraum. Lediglich sechs Prozent der Mietwohnungen sind Sozialwohnungen. Dieses Angebot ist erschöpft und schrumpft sogar...

1 Bild

EU muss fit werden für einen fairen Arbeitsmarkt

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 22.03.2018

Frankfurt am Main, 21.03.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) fordert die Bundesregierung auf, sich auf dem morgen beginnenden EU-Gipfel für notwendige soziale Reformen in der EU stark zu machen. Insbesondere muss der Arbeitsmarkt so geregelt werden, dass die EU-Dienstleistungsfreiheit kein Einfallstor für betrügerische Dumpingfirmen bleibt und die Niederlassungsfreiheit nicht länger für bandenmäßig...

1 Bild

IG BAU begrüßt Ablehnung der Dienstleistungskarte

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 22.03.2018

Frankfurt am Main, 21.03.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) begrüßt die Ablehnung der Dienstleistungskarte durch den Binnenmarktausschuss. In der heutigen Abstimmung unterlagen die Befürworter der Pläne mit 13 gegen 21 Stimmen deutlich. Die IG BAU hatte sich vorab vermehrt gegen die Einführung einer Dienstleistungskarte ausgesprochen. Der Stellvertretende IG BAU-Bundesvorsitzende und EFBH-Präsident...

1 Bild

Forstarbeiter müssen fair bezahlt werden

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 22.03.2018

Internationaler Tag des Waldes Frankfurt am Main, 21.03.2018 Die Forstgewerkschaft IG BAU fordert anlässlich des heutigen Tags des Waldes, die Forstfachkräfte nicht zu vergessen. Derzeit verhandelt die IG BAU in Tarifgemeinschaft mit ver.di die Einkommen der Beschäftigten in Bund und Kommunen. In zwei Verhandlungsrunden haben die Arbeitgeber noch kein Angebot vorgelegt. An den bisherigen Warnstreiks dieser Tarifrunde...

1 Bild

Vielfalt ist uns immer willkommen

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 22.03.2018

Internationaler Tag gegen Rassismus Frankfurt am Main, 21.03.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) macht sich stark für eine gute Integration und gegen Diskriminierung von Minderheiten. Anlässlich des heutigen Tags gegen Rassismus sagte IG BAU-Bundesvorstandsmitglied Nicole Simons: „Arbeit ist der kräftigste Motor für gelungene Integration. Gerade in den von der IG BAU vertretenen Branchen am Bau...

1 Bild

IG BAU: Löhne auf den Dächern steigen um 2,3 Prozent

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 20.03.2018

Duisburg und am Niederrhein: Neuer Mindestlohn für 1370 Dachdecker Der Job in der Höhe zahlt sich aus: Für die rund 1370 Dachdecker in Duisburg und am Niederrhein gilt ein neuer Facharbeiter-Mindestlohn. „Dachdecker, die einen Gesellenbrief in der Tasche0 haben, müssen jetzt mindestens 12,90 Euro pro Stunde bekommen“, so Karina Pfau von der IG BAU Duisburg-Niederrhein. Das Plus für Vollzeit-Beschäftigte liegt damit bei...

1 Bild

Fehlende Sozialwohnungen sind drängendstes Problem

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 17.03.2018

Rückgang der Baugenehmigungen für Wohnungen Frankfurt am Main, 15.03.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) fordert von der neuen Bundesregierung, den Bau bezahlbarer Wohnungen zur Chefsache zu machen. Wie das Statistische Bundesamt heute mitgeteilt hat, ist die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen 2017 um 7,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesunken. „Trotz richtiger Schritte zur Wohnraumförderung...

1 Bild

Arbeit im Betrieb rückenfreundlich gestalten

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 17.03.2018

Frankfurt am Main, 15.03.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) setzt sich für den Arbeitsschutz der Beschäftigten ein. Anlässlich des heutigen Tags der Rückengesundheit sagte der Stellvertretende IG BAU-Bundesvorsitzende Harald Schaum: „Gerade in der Landwirtschaft, im Forst und im Gartenbau sind Beschäftigte vielfältigen Belastungen ausgesetzt. Zwar gibt es Arbeitstechniken und mechanische Hilfen,...