Am 1. Sonntag im Oktober wird in vielen römisch-katholischen Gemeinden das Erntedankfest gefeiert ...

Anzeige
... auch in der St. Viktor-Pfarrgemeinde in Birten.

Erntedankfeste gab es auch schon in der vorchristlichen Zeit, belegt sind sie aber seit dem 3. Jahrhundert n. Chr.

In der St. Viktor-Kirche Birten hatte sich in den letzten Jahren der "Liturgiekreis Familiengottesdienst" um den besonders festlichen Gottesdienst gekümmert. Auch der Kindergarten, die Schule, die katholische Frauengemeinschaft und die Pfadfinder hatten seinerzeit zu einem reich bestückten "Dankaltar" beigetragen.

Am Samstag musste die Pfarrgemeinde ihr Dankfest leider ohne einen besonderen Gottesdienst feiern, ein schöner "Dankaltar" war aber trotzdem von einigen Frauen hergerichtet worden.

Die Schule und der Kindergarten hatten die Erntegaben, die sie zu ihrem Erntedankfest in der Scheune von Bauer Terlinden zusammengetragen hatten, aber freundlicherweise für die kirchliche Feier zur Verfügung gestellt.

In vielen christlichen Gemeinden werden die Erntegaben an Bedürftige, Obdachlosenheime oder an karitative Einrichtungen aller Arten gespendet, in Birten dürfen sich wohl die Schulkinder in der nächsten Woche an den Gaben laben.
0
2 Kommentare
27.785
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 07.10.2013 | 10:58  
27.785
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 07.10.2013 | 10:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.