Das Xantener Stiftsmuseum zeigt seine ganze Vielfalt

Anzeige
Bücher soweit das Auge reicht - Blick in den Lesesaal mit Bibliothek des Stiftsmuseums. (Foto: privat)
Xanten: StiftsMuseum Xanten |

Überraschend vielseitig zeigt sich das Stiftsmuseum Xanten am Wochenende. Samstag, den 30. Januar 2016 stehen die Türen des Lesesaals offen. Von 14 bis 16.30 Uhr können Besucher nach Herzenslust kommen und gehen.



Xanten. In den Regalen stehen meterweise Bücher: Kataloge von Ausstellungen, Bildbände, Nachschlagewerke. Wer hier stöbert kann sich den Besuch einer Universitätsbibliothek erstmal ersparen. Man findet das neueste Buch über Lucas Cranach d. J., den Wiener Kongress oder das „Werdende Ruhrgebiet“.
Die Kunsthistorikerin Christiane Peters steht für Fragen als fachkundige Ansprechpartnerin zur Verfügung. Eine Ausleihe der Bücher ist nicht möglich.
Der kostenlose Zugang in den Lesesaal erfolgt über das Museumsfoyer im Stiftsmuseum Xanten. Hier werden an diesem Tag außerdem Dubletten verschiedener niederrheinischer Heimatkalender und Bonner Jahrbücher zu günstigen Preisen verkauft.

Tier-Darstellungen


Am Sonntag, den 31. Januar 2016 heißt es um 14.30 Uhr wieder „Tierisch gut! Eine kleine Museumszoologie“. Susanne Rupprecht aus Münster konzentriert sich bei ihrem Rundgang durch das Stiftsmuseum Xanten auf Vögel-, Löwen- und Hundedarstellungen auf den Kunstwerken. Tatsächlich erfährt man viel über diese Tiere als Haustiere bzw. als Attribute. Löwen im Stiftsmuseum? Haben sie stets eine eindeutige symbolische Bedeutung? Was macht ein Hund auf einem Kanonikergemälde? Und wieso „fliegen“ Vögel in liturgischen Handschriften herum?
Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos. Der Eintritt beträgt 4 Euro (ermäßigt 3 Euro).
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist das Foyer im Stiftsmuseum Xanten. http://www.stiftsmuseum-xanten.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.