Der Archäologische Park von Xanten --- ( 1 von 3 )

Anzeige
Xanten: Archäologische Park | Mit der Erweiterung des Parks wird ein Großteil der antiken Metropole dauerhaft für die Öffentlichkeit zugänglich. Gleichzeitig kann das bedeutende Bodendenkmal der einzigen römischen Stadt nördlich der Alpen, die seit der Antike nicht überbaut wurde, auch in diesem Bereich langfristig geschützt und erforscht werden.
Der Archäologische Park Xanten war 1977 über der östlichen Hälfte der römischen Stadt gegründet worden. Durch die Abbindung der Bundesstraße, die das Bodendenkmal jahrzehntelang durchschnitten hatte, war der Weg für die Erweiterung nach Westen bereitet: Die Fläche des Parks verdoppelte sich auf rund 60 Hektar.
Im Mittelpunkt des hinzugekommenen Bereichs wurde bereits im August 2008 das LVR-Römer-Museum eröffnet.
1
1
1
1 1
2
1 1
1
1
1
1 1
1
1
1
2
1
1 1
1
1
1
1 1
20
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
31.191
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 16.10.2014 | 15:44  
48.451
Renate Schuparra aus Duisburg | 16.10.2014 | 16:01  
55.234
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 16.10.2014 | 16:03  
43.737
Günther Gramer aus Duisburg | 16.10.2014 | 17:14  
27.445
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 16.10.2014 | 18:29  
23.710
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 16.10.2014 | 20:08  
4.009
Kirsten Fischer aus Arnsberg | 17.10.2014 | 12:04  
20.522
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 17.10.2014 | 15:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.