Die Rockband BRINGS feiert in Xanten "Silberhochzeit"

Anzeige
Die Männer in Silber: Die kölsche Rockband BRINGS präsentiert am Samstag im Strandbad Xantener Südsee ihre besten Lieder. (Foto: Agentur)
Xanten: Strandbad Xantener Südsee |

Am Samstag, 1. Juli, findet zum Auftakt der Open-Air-Events vom Freizeitzentrum Xanten das Konzert der kölschen Rockband BRINGS statt. Los geht es im Strandbad Xantener Südsee um 20 Uhr. Einlass wird ab 19 Uhr gewährt.

Xanten. Alte Liebe rostet nicht, und Silber im Übrigen auch nicht. Das trifft sich gut, da „BRINGS“ im vergangenen Jahr mit „Silberhochzeit“ zur großen Karriere-Retrospektive ansetzten. Entstanden ist ein Lehrstück wie man seine Fans verwöhnt, die neuen und die der ersten Stunde. 18 Hits aus 25 Jahren Bandhistorie und sage und schreibe 14 Alben zu picken, ist kein leichtes Unterfangen. Doch der Band ist die verantwortungsvolle Aufgabe gelungen den großen Bogen zu schlagen: von "Katharina" bis "Jeck Yeah", es ist alles dabei.
Von Anfang an ging es kometenhaft zu bei dieser Band. 1991 erschien "Zwei Zoote Minsche", zwar in Mundart, aber man hatte es definitiv mit einer wirklichen Rockband zu tun. Dieser Kurs machte sich bezahlt, es folgten Auftritte mit Legenden wie AC/DC oder Tom Petty, Rockpalast und Rock am Ring, BRINGS sah man überall.
2001 öffnete ein neues Kapitel in der Bandgeschichte. Seit "Superjeilezick" liefert BRINGS einen Sessions-Hit nach dem anderen. "Poppe, Kaate, Danze", "Halleluja" oder "Kölsche Jung" sind aus dem Karneval nicht wegzudenken, und gehören selbstverständlich auch auf die "Silberhochzeit".

Zeichen auf Sturm

Und auch nach einem Vierteljahrhundert unermüdlicher Livepräsenz und Hits am laufenden Band ist bei dieser Kölner Institution nicht an Rost zu denken. Auch heute noch stehen im Hause „BRINGS“ alle Zeichen auf Sturm. Mit Vollgas und scheinbar nie versiegender Energie sind die fünf längst so etwas wie Chronisten Kölns und Botschafter weit über die Stadtgrenze hinaus geworden.
Am Samstag, 1. Juli 2017, gastieren die fünf Kölner wieder openair im Strandbad Xantener Südsee, Freizeitzentrum Xanten, präsentiert von der Sparkasse am Niederrhein.
Der Einlass öffnet um 19 Uhr. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Die Veranstaltung ist unbestuhlt, Platzwahl frei. Verschiedene Getränke- und Speisenverzehrstände auf dem
Konzertgelände im Strandbad Xantener Südsee sorgen vor und während des Konzertes für die Möglichkeit, sich zu erfrischen oder zu stärken. Eintrittskarten für das Open-Air-Konzert sind im Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen und online im Webshop des Freizeitzentrums Xanten unter www.f-z-x.de oder bei Eventim (www.eventim.de) erhältlich. Sie kosten 27,50 Euro inklusive Vorverkaufsgebühr.
Auch eine Abendkasse ist eingerichtet. Sie öffnet am Samstag, 1. Juli, um 19 Uhr. Der Kartenpreis für die Abendkasse beträgt 28 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.