Fronleichnamskirmes 2016 in Xanten

Anzeige
  28.05.2016

Wie jedes Jahr wurde auch in diesem Jahr die Xantener Kirmes am Fronleichnamstag um Punkt 12.00 traditionell mit einem Faßanstich vom Bürgermeister (Thomas Görtz) eröffnet.

Uns zog es aber erst (aus organisatorischen Gründen) am Freitag , dem Familientag mit stark reduzierten Preisen an allen Geschäften, auf die Kirmes. Nachdem der Tag wolkenverhangen und bis Mittag regnerisch begann, lichtete sich der Himmel zum frühen Nachmittag zusehends und war später sogar fast wolkenlos. Mit viel Sonne und angenehmen +22 Grad optimal, um mit der Kamera bewaffnet, die Kirmes unsicher zu machen; aber der Reihe nach:

Bereits der Aufbau war eine logistische Herausforderung. Der Transporter der Hauptattraktion "Jekyll & Hyde" hatte eine Länge von 22 Metern; da war Maßarbeit gefragt, das tonnenschwere Paket an die richtig Stelle zu bekommen. Hierfür mußten die umliegenden Restaurants sogar ihre gedeckten Tische wegräumen.

Kirmesverlauf: Die Kirmes beginnt ab der Straße Karthaus, auf Höhe der Polizeiwache (Krammarktstraße), verläuft dann weiter über "Kleiner Markt", "Großer Markt", Kurfürstenstraße sowie über die Bahnhofstraße einschließlich Parkplatz Westwall (Parkplatz hinter der Sparkasse).

Zeiten: am Eröffnungstag von 12:00 - 23:00 Uhr, an den übrigen Tagen von 11:00 - 23:00 Uhr

Ablauf: Donnerstag (26.05) = 12:00 Uhr Eröffnung durch Bürgermeister mit Freibier, danach eine Stunde Happy-Hour

Freitag (27.05) = Familientag mit stark reduzierten Preisen an allen Geschäften

Samstag (28.05) = buntes Kirmestreiben

Sonntag (29.05) = buntes Kirmestreiben

Montag (30.05) = Kirmesabschluß mit großem Höhenfeuerwerk bei Einbruch der Dunkelheit

Von den 75 Attraktionen & Schaustellern wie Bic Wave, Kesseltanz, Brasil-Das Funhaus, Break Dancer, QuarterTramp, Disco Jet, Autoscooter, einigen Kinderkarussells und dem Weinzelt (für traurige und nicht traurige Gemüter), gibt es noch bis Montag zwei Highlights: Das Riesenrad und die "Propellerschleuder" Jekyll & Hyde - Die Verwandlung. 2 mal 4 Fahrgäste werden hier auf luftige 41 Meter Höhe katapultiert, bei bis zu 125 Km/h und 4G Krafteinwirkung - nichts für schwache Nerven und volle Mägen. ;-)

Zum Vergleich: Der Maximalwert bei einer Apollo-Kapsel während des Wiedereintritts in die Erdatmosphäre nach einem Mondflug betrug 6,4G.

Belastungsskala für untrainierte Menschen:

Belastung/ Symptome

1-2G uneingeschränkt ertragbar

2-3G beginnende Einengung des Gesichtsfeldes

3-4G röhrenförmiges Gesichtsfeld, Greyout

4-5G Blackout

5-6G Bewusstlosigkeit

Deutlich beschaulicher ging es am Riesenrad zu. Klein und Groß, Jung und Alt nutzten die Gelegenheit, die Domstadt Xanten aus 38 Metern Höhe zu betrachten. Mehr hierzu in einem gesonderten Beitrag - BITTE HIER KLICKEN!!!

Wie schon vorab erwähnt, kann die Kirmes bis Montag, den 30.05.2016, noch besucht werden. Bei Einbruch der Dunkelheit findet wie gewohnt der Kirmesabschluß mit großem Höhenfeuerwerk statt.

Wir wünschen viel Vergnügen - ein Besuch lohnt sich !

Abschließende Bildergalerie wurde am Freitag, den 27.05.2016 aufgenommen.
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
Lokalkompass Xanten aus Xanten | 30.05.2016 | 10:45  
12.719
Hans-Martin Scheibner aus Xanten | 30.05.2016 | 11:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.