Hier sind ein paar nette (!) pics ...

Anzeige
@ Doro Die Fotos lass ich in der Regel "rotieren" (Auf diesem sind, glaub ich, alle Musikerinnen drauf, stimmt's?) LG :) von deiner ;) / eurer BR "Hilla" van Hüüt
Xanten: Dom | ... von unserem "Rock am Dom"-Konzert - mit Graham Sanders als einen beliebten Schlagzeuglehrer an der Dom-Musikschule und Chiara und Dorothea Sinsteden, zwei bemerkenswerten Musikerinnen aus Birten, die bei dem Band-Projekt der Dom-Musikschule mitgemacht haben.

Nur wenige Wochen, besser gesagt ab Mitte April, hat die Formation, die sich den Namen "Ro-X-an" gegeben hat, für diesen Auftritt als "Opener" geprobt.

Und sie hat ihren ersten Auftritt mit "Bravour" gemeistert. Die lauten Rufe nach "Zugabe" waren der beste Beweis dafür, dass die MusikerInnen das Publikum für sich gewinnen konnten.

Eine "Playlist" und einige weitere interessante Angaben kann ich heute noch mit Hilfe der Sängerin Dorothea hinzufügen:

Bei dem Emsemble "Ro-X-an" handelt es sich um ein neunköpfiges Bandprojekt an der "Dom-Musikschule Xanten" (DMX).

Initiatoren und Coaches sind Graham Sanders und Jürgen Slojewski, Dozenten an der DMX.

Die Instrumente spielten: Leonard Wüsthoff, Jan Schwanewilms, Graham Sanders (Schlagzeug/Percussion), Michael Eich (Bassgitarre), Chiara Sinsteden (Keyboard), Matthias Baus (Keyboard/Gitarre) und Philipp Ross (E-Gitarre).

Dorothea Sinsteden und Kathrin Schibgilla traten als Sängerinnen auf.

Zu den Songs, die sie präsentierten, gehörten u. a. "All RIGHT NOW" (Free), "Clocks" (Coldplay), "Perfekte Welle" (Juli), "Bring me to life" (Evanescence) und "Don't Look Back In Anger" (Oasis).

Mit einer recht ausführlichen "Vorankündigung" hatte Herr Christoph Pries schon einige Tage zuvor auf diesen Konzertabend hingewiesen.

Hier ist ein Link zu seinem Beitrag:

http://www.lokalkompass.de/xanten/leute/beim-rock-...
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.