Monster, Drachen, Ungeheuer: Unterhaltsamer Rundgang durchs StiftsMuseum

Anzeige
Ein Drache schlängelt sich zwischen Gebetstexten - was hat es damit auf sich? (Foto: privat)
Xanten: StiftsMuseum Xanten |

Ein wilder Mann schwingt die Keule, ein Drache schlängelt sich zwischen Gebetstexten. Zu sehen sind diese Ungeheuer in einer mittelalterlichen Pergament-Handschrift im Stiftsmuseum Xanten.

Xanten. Dort heißt es am Samstag, den 22. Juli, um 14.30 Uhr: „Ungeheuerlich. Monster und Mischwesen im Museum.“ Als Expertin informiert Susanne M. Rupprecht aus Münster über allerlei seltsame Wesen, die auf mehreren Kunstwerken im Stiftsmuseum zu entdecken sind. Was haben sie für eine Bedeutung? Wie passen sie zu den beinahe heiligen Themen und Gegenständen im Museum? „Diese Entdeckungsreise verspricht Überraschungen. Ein ‚ungeheuer‘ unterhaltsamer und lohnender Rundgang!“ sagt Rupprecht begeistert. Die Besucher dürfen gespannt sein.

Schatzsuche

Weniger aufregend, aber ebenso informativ ist der allgemeine Museumsrundgang „Der Schatz von St. Viktor“ am Sonntag, 23. Juli, um 14.30 Uhr mit Kai Fengels. Zu beiden Terminen entstehen nur Kosten für den Eintritt (4 Euro bzw. 3 Euro). Treffpunkt Museumsfoyer. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. http://www.stiftsmuseum-xanten.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.