Sankt Nikolaus besuchte auch die Kinder in Xanten

Anzeige
Der Hl. Nikolaus, der um 300 n. Chr. in Myra in der kleinasiatischen Region Lykien (heute: Türkei) lebte, hatte einen guten Vertreter zum Xantener Marktplatz geschickt.
Ja, auch der Xantener Nikolaus war ein guter Mann, eilte er doch zwischen den Kindern im Publikum und der großen Kiste auf der Bühne, die voller Weckmänner war, eifrig hin und her. Allen Kindern wandte sich der "Volksheilige" freundlich zu, und majestätisch grüßen konnte er auch wunderbar.
Seine "Mission" auf dem Xantener Markt wurde von flotten Tönen, für die der Xantener Spielmannszug sorgte, begleitet.
Die Musiker geleiteten den "Heiligen Mann" auch zu dem Ort zurück, von dem er gekommen war.

Weitere Einzelheiten muss ich noch in Erfahrung bringen.

LG :) BR HvH
1 1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.