Schwerter, Brot und Spiele

Anzeige
Xanten: APX |

Europas Größtes Römerfest

ca. 450 Teilnehmer aus rund zehn Nationen



Es ist wieder soweit, am Wochenende 25. und 26. Juni findet im Archäologischen Park Xanten von 10.00 bis 18.00 Uhr das größte europäische Römerfest statt. Rund 450 Händler, Handwerker, Gladiatoren und Legionäre aus ca. zehn Nationen werden die Fülle des römischen Lebens präsentieren. Höhepunkte der Veranstaltung werden wieder Truppenparaden, Reiterspiele und Gladiatorenkämpfe im Amphitheater sein. Dazu gibt es in diesem Jahr auch Sport aus der Antike, Steinmetzarbeiten für Groß und Klein, sowie Goldschmieden und weitere spannende Angebote zum Staunen und Mitmachen.
Aber auch außerhalb dieser großen Vorführungen wird eine Vielfalt an Aktionen aus dem römischen Leben geboten, so sind Handwerker, Händler aller Art, Musiker, Ärzte, Schreiber vertreten, die den Zuschauern einen Einblick in die antiken Berufe bieten und sie zum Ausprobieren animieren werden. Wer also etwas über Medizin oder Mode erfahren möchte, kommt ebenso auf seine Kosten, wie Interessenten der antiken Handwerkskunst.
Ein Augenmerk gilt den Kindern, für die das Angebot in diesem Jahr noch erweitert wurde. Fast an allen Stationen bieten die teilnehmenden Gruppen spezielle Spiele und Mitmachaktionen an, die selbstverständlich kostenlos sind. So können die Sprösslinge bei den Handwerkern schmieden, meißeln oder schnitzen, während bei den Legionen die Möglichkeit besteht, durchs Lager zu stöbern, ein Kettenhemd überzuziehen oder sogar selber zum Legionär zu werden.
Alle Darsteller und Gruppen gehören zu den authentischsten Europas und legen gesteigerten Wert auf historische Genauigkeit und originalgetreues Equipment, welches sie aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung und der entsprechenden betriebenen Studien zum großen Teil selbst hergestellt haben.
Natürlich finden auch Führungen statt und es gibt eine weitere Neuerung, zum ersten Mal wird ein Gästeführer dabei sein, welcher der Gebärdensprache mächtig ist. Diese Führungen sollen in Zukunft zum festen Bestandteil des Parks werden.
Wie die Organisatorin, Ursula Grote betont, werden um die 20.000 Zuschauer erwartet. Obwohl der Online Vorverkauf abgeschlossen ist, besteht noch bis Freitag, 17. Juni die Gelegenheit, im Voraus Karten an den Kassen des Archäologischen Parks zu kaufen, um dem Schlangestehen an den Veranstaltungstagen aus dem Wege zu gehen.
„Draußen bleiben muss aber keiner“, betont sie; „denn auf dem weitläufigen Gelände finden alle Platz“.
Alle relevanten Details, wie Eintrittspreise und Programmablauf, entnehmen Sie bitte dem folgenden Link: http://www.apx.lvr.de/de/ihr_besuch/veranstaltunge...

Randolf Vastmans
1
2
2
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.