Sind gelesene Bücher heutzutage nur noch für den Reißwolf bestimmt?

Anzeige
Xanten-Birten: Zur Wassermühle | Es gab Zeiten, da war ein großer bis auf den letzten Millimeter gefüllter Bücherschrank der Stolz einer jeder - gebildeten - Familie.

Heutzutage werden Bücher, selbst wenn sie sich noch in bestem Zustand befinden, nicht einmal mehr als "Geschenk" angenommen.

Geht damit der Verlust eines unserer größten Kulturgüter verloren, oder leben wir einfach in einem wahnsinnig großen Überfluss?

Klar, das Buch, das man sich kauft, muss interessant sein und auch Bücher, die man sich schenken lässt, müssen ein persönliches Interesse erwecken!

Vielleicht findet sich ja jemand, der sich für Reiseberichte, Kunst, Natur und ... und ... interessiert.

Ich freue mich auf viele nette Rückmeldungen.

eure Mitbürgerreporterin Hildegard, die diese Bücher und Tausende weitere auf Wunsch der Mutter einer ehemaligen Schülerin verschenken darf
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
16 Kommentare
3.119
Siegfried Räbiger aus Oberhausen | 09.10.2016 | 16:54  
32.987
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 09.10.2016 | 17:35  
2.790
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 09.10.2016 | 17:51  
32.478
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 09.10.2016 | 17:52  
49.258
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 09.10.2016 | 19:53  
7
Susanne Färber aus Xanten | 09.10.2016 | 20:47  
25.057
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 09.10.2016 | 21:55  
25.553
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 10.10.2016 | 00:58  
941
Ulrike Ostroske aus Bottrop | 10.10.2016 | 05:48  
941
Ulrike Ostroske aus Bottrop | 10.10.2016 | 05:52  
10.203
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 11.10.2016 | 18:19  
31.117
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 12.10.2016 | 18:23  
13.911
Hildegard van Hueuet aus Xanten | 18.10.2016 | 00:20  
Jens Steinmann aus Herne | 18.10.2016 | 11:56  
13.911
Hildegard van Hueuet aus Xanten | 18.10.2016 | 12:13  
54.235
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 08.11.2016 | 16:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.