Chris Keys, ein Singer-Songwriter aus Irland, kommt nach Vynen in "Unser Lieblingscafé"

Anzeige
  Xanten: Unser Lieblingscafé | Zurzeit befindet sich der irische Musiker Chris Keys auf einer kleinen Pub-Tour quer durch Deutschland. So spielte er am Freitag im "Jeckyll and Hyde" in Hagen, am Samstag trat er beim "Brüser Berge Sommerfest" in Bonn auf, am Sonntag stellte er sich und seine Musik nun einem großen Publikum in "Unser Lieblingscafé" in Vynen vor. Dabei ist ihm die Musik, mit der er unterwegs ist, sehr wichtig, denn die Songs, die er spielt, befinden sich alle auf seinem Debüt-Album "Life in Motion", das schon hundertfach verkauft wurde. Das
Album enthält zehn Songs mit Titeln wie "Broken World", "New Day" and "I'll Be Home". Keys spielte aber nicht nur diese seine Eigenkompositionen, er coverte auch Stücke von anderen guten Musikern, wie z.B. Johnny Cash und Bruce Springsteen, und das natürlich auf einem Niveau, das erkennen ließ, dass Keys zu den exzellenten irischen Musikern zählt. In seiner Heimat wurde er bereits lange mit Lob überschüttet, eine Reihe von Konzerten in den USA und außerhalb des Vereinigten Königreiches haben Keys jetzt auch auf dem europäischen Festland bekannt werden lassen.
Mit Gitarre und Mundharmonika ausgestattet, saß der in Jeans und mit blaukariertem Hemd bekleidete Ire locker auf einem Hocker und spielte einen englischen Song nach dem anderen, nachdem er sie kurz in Englisch eingeführt hatte. Noch nicht einmal das obligatorische Danke sprach er in Deutsch aus, was das Publikum aber keineswegs davon abhielt, nach jedem Titel lautstark Beifall zu klatschen. Allzu gern gaben die Zuhörer der irischen Presse Recht, in der Komplimente wie "Excellent songwriting", "A new artist we really like" und "Beautiful singing and a brilliant way with words" zu lesen waren.
Mit Komplimenten sparten auch die Zuschauer im Vynener "Unser Lieblingscafé" nicht. Die Lehrerin Nicole Fröhlich, die eigentlich nur auf einen leckeren Kaffee in das Café am Rheindamm gekommen war, war ebenso begeistert von dem, was sie an diesem Nachmittag erleben durfte, wie Steffi Selle aus Xanten und Thomas Gottschalk aus Wesel: "Wir mögen dies kleine sehr ländlich gelegene Café hier im Außenbezirk von Vynen sehr, der heutige Auftritt von Keys verleiht ihm aber einen außergewöhnlichen Reiz ", gaben die Damen zu verstehen. "Keys hat eine tolle kräftige Stimme, mit der er hohe und auch tiefe Töne mit viel Gefühl singen kann",  umschrieb eine junge Dame am Nebentisch ihre Eindrücke. Von Ceare Siglarski, ein Musiker aus Dinslaken, der vor einigen Wochen ebenfalls mit seinem "Hathunter-Partner" Marius Füßl in "Unser Lieblingscafé" gespielt hat, habe er über Freunde den Tipp erhalten, dass junge Musiker hier auf ein dankbares Publikum träfen, verriet Keys in einem kurzen Interview. Dass er im April des nächsten Jahre wieder nach Vynen käme, ließ er auch mit einem freundlichen Augenzwinkern wissen. Und gewiss wird auch dann die nette "Chefin" mit einem Hut herumgehen und die BesucherInnen um einen kleinen Obolus bitten.

Mit herzlichen Grüßen und guten Wünschen - besonders an die netten (!) GesprächspartnerInnen

Bürgerreporterin Hildegard van Hüüt
3
2
1 3
2
3
2
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
54.085
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 17.09.2017 | 20:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.