Dank an die Feuerwehren Sonsbeck und Xanten

Anzeige
Hintergrund von links: Die Bürgermeister von Xanten und Sonsbeck, Thomas Görtz und Heiko Schmidt. Vordergrund: Rainer Groß, Stv. Bürgermeister Xanten und Landtagskandidat der CDU; Stv. Leiter der Xantener Feuerwehr, Hermann Koppers; Leiter der Sonsbecker Feuerwehr, Markus Lukas und Matthias Bruckmann, Stv. Keisvorsitzender der CDU

Unermüdlicher Einsatz während des Unwetters im Juni 2016

Grillfest und Scheck als Anerkennung



So schnell wird wohl niemand von uns die Ereignisse im Rahmen der Unwetter vom Juni 2016 vergessen. Nicht anders geht es den Freiwilligen Feuerwehren Xanten und Sonsbeck; aber auch denen auf der rechten Rheinseite, die, unterstützt durch weitere Kräfte aus anderen Städten, tagelang bis an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit erst mit dem Abwenden weiterer Gefahren für uns alle, dann mit der Beseitigung der Folgen beschäftigt waren.
Da gab es den drohenden Deichbruch an der Ijssel in Hamminkeln, überflutete Straßen, Keller und Felder, sowie Erdrutsche auf beiden Rheinseiten und, last not least, die Überflutung des Xantener Umspannwerkes, durch die ein großräumiger Stromausfall, zu dem nur noch wenige Zentimeter fehlten, drohte. Noch heute, eine Woche später, sieht man Spuren des mörderischen Tiefs, das am Niederrhein wütete und in Sonsbeck und Xanten Starkregen von 111 ml innerhalb von sechs Stunden brachte.
Um die selbstlosen Einsätze der ehrenamtlichen Feuerwehrleute anzuerkennen, hatte die Bundestagsabgeordnete und seit neuestem CDU Vorsitzende des Kreises Wesel, Sabine Weiß, auf dem jüngsten Kreisparteitag der CDU Wesel spontan zu einer Spendenaktion unter den Delegierten aufgerufen, bei der 850,- € zusammenkamen, die sie auf 900,- € aufrundete.
Dieses Geld kam nun zu gleichen Teilen den Feuerwehren Hamminkeln, Sonsbeck und Xanten als Spende zugute.
In Xanten wird es zeitnah zusätzlich ein Fest für die selbstlosen Kräfte der Feuerwehren Sonsbeck und Xanten geben, das die dankbaren Stadtverwaltungen ihnen spendieren.
Beide Bürgermeister bedankten sich heute bei der Übergabe der Spendenschecks im Namen der Einwohner noch einmal für den selbstlosen Einsatz und Heiko Schmidt, BM von Sonsbeck, lobte die Organisation und den reibungslosen Ablauf bei einem Ereignis, welches in dieser Dimension nun mal, Gott sei Dank, nicht oft vorkommt.
Ein weiteres Dankeschön wird es für die Feuerwehr Xanten von den Veranstaltern der Sommermusik geben; denn auf sie warten Eintrittskarten für den ersten Abend mit der Queen Revival Band am 08. Juli im Kurpark am Ostwall.
Auch wir sagen Dankeschön für euren Einsatz , wir haben euch alle viel zu verdanken.

Randolf Vastmans
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
13.328
Hildegard van Hueuet aus Xanten | 15.06.2016 | 16:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.