Das Xantener StiftsMuseum zeigt seine Schätze

Anzeige
Das Xantener StiftsMuseum, Kapitel 21, direkt am Dom gelegen, beherbergt eine Vielzahl kultureller Schätze. Foto: privat
Xanten: StiftsMuseum Xanten | Xanten. Das Stiftsmuseum Xanten lässt am Donnerstag, den 26. Januar, alle Xantener Neubürger kostenlos ins Museum. Während der Öffnungszeiten von 10 bis 17 Uhr können sie das Museum und seine Schätze kennen lernen.
Außerdem finden um 11 Uhr und um 15 Uhr geführte Rundgänge durchs Museum statt. Kurzweilig und unterhaltsam bringt Elisabeth Maas, die stellvertretende Leiterin, den Besuchern das Stiftsmuseum, seine Geschichte und seine Ausstellungsstücke näher. Zu diesen Führungen sind alle interessierten Gäste ebenfalls herzlich willkommen. Wer entfernt wohnenden Verwandten und Freunden etwas über Xanten erzählt, hat die Stichworte „Römer“ und „Nibelungen“ parat. Auch der prachtvolle Xantener Dom mit seiner spätmittelalterlichen Ausstattung wird erwähnt.

Kulturelle Stätte

Das Stiftsmuseum gehört seit beinahe sieben Jahren zum Xantener Dom. Hier erfährt man vieles über die Vorgeschichte des Domes, man sieht kostbare Textilien, kunstvolle Gefäße für den Gottesdienst, Handschriften auf Pergament und farbige Skulpturen. Einst waren sie alle im Dom in Gebrauch. „Diese kulturelle Stätte sollte jeder Niederrheiner und vorrangig jeder Xantener kennen!“ findet Elisabeth Maas. „So manches wird die Besucher bestimmt überraschen“, fügt sie hinzu und freut sich auf die Begegnungen. Jeden Neubürger erwartet außerdem ein kleines Geschenk als Andenken. Anmeldungen sind nicht erforderlich. http://www.stiftsmuseum-xanten.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.