Demonstration mit Dreizack und Großschild

Anzeige
Die Mitglieder der Gruppe Amor Mortis üben in der Arena des Archäologischen Parks Xanten. (Foto: Axel Thünker)
Xanten: Archäologischer Park | Am Samstag, 15. und Sonntag, 16. August, treffen in der Arena des Archäologischen Parks Xanten Dreizack und Großschild aufeinander. Die Mitglieder der Gruppe Amor Mortis führen zum letzten Mal in diesem Jahr Übungen verschiedener Gladiatoren vor. Das Training steht im Zeichen der experimentellen Archäologie, um die Ausrüstung und Kampfweise zu testen. Jeweils um 15 Uhr finden kleine Demonstrationen der antiken Fechtkunst statt, aber keine Kämpfe. Ein Tisch mit Handstücken der Gladiatorenausrüstung dient als Anlaufstelle für Fragen und weitere Informationen über ein spannendes Thema, das tief in die römische Gesellschaft blicken lässt. Handwerkliche Mitmachaktionen gibt es an beiden Tagen beim römischen Schmied und bei den Schuhmachern und Knochenschnitzern. Alle Aktionen finden von 11 bis 17 Uhr statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.