Mehrere Verletzte bei einem Verkehrsunfall in Xanten

Anzeige
Xanten. Am Donnerstagnachmittag, 30. Juni, gegen 15.35 Uhr befuhr eine
52-jährige Frau aus Sonsbeck die Xantener Straße (L 480) aus Richtung Sonsbeck kommend in Richtung Xanten.
Als ein vor ihr fahrender 59-jähriger Mann aus Krefeld seinen Pick Up verkehrsbedingt
abbremste, fuhr die Sonsbeckerin auf diesen auf. Hierbei versuchte die Frau noch auszuweichen und geriet in den Gegenverkehr. Dort kollidierte sie zunächst mit dem Pkw einer 32-jährigen Frau aus Kevelaer, schleuderte anschließend wieder auf ihre Fahrspur und prallte abermals gegen den Pick Up. Der 59-Jährige und seine
gleichaltrige Beifahrerin blieben unverletzt. Ein Rettungswagen brachte die 52-Jährige in ein örtliches Krankenhaus. Die 32-Jährige, ihr 37-jähriger Beifahrer und ein sieben
Jahre alte Junge (alle aus Kevelaer) wurden leicht verletzt und ambulant in einem Krankenhaus behandelt.
Der entstandene Sachschaden wird auf 37.000 Euro geschätzt. Für die Zeit der Erstversorgung der Verletzten, der Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle sperrten Polizeibeamte die L 480 zwischen Trajanring und Hammerstraße bis etwa
17 Uhr und leiteten den Verkehr ab.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.