Schneller Feuerwehr-Einsatz verhindert Schlimmeres

Anzeige
Die Xantener Feuerwehr im Einsatz. Ein Kaminbrand konnte schnell gelöscht werden. (Foto: privat)
Am Mittwochabend, 31. August, gegen 19 Uhr wurde der Löschzug Mitte der Feuerwehr Xanten mit dem Stichwort „Kaminbrand“ zu einem Gastronomiebetrieb auf der Orkstraße alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass aus ungeklärter Ursache ein Edelstahlkamin Feuer gefangen hatte. Im Zuge dessen drohte das Feuer auf das direkt angrenzende Gebäude überzugreifen. Durch einen Trupp unter Atemschutz konnten die Flammen mittels C-Rohr (100l/min) gelöscht werden. Ein Übergreifen der Flammen konnte somit verhindert werden. Anschließend wurde über eine Drehleiter die Dachhaut geöffnet, um mögliche Glutnester mit einer Wärmebildkamera zu lokalisieren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.