Stöbern, Staunen, Shoppen

Anzeige
Die stellvertretende Vorsitzende, Birgit Muth und der 1. Vorsitzende Werner Paduch präsentieren Plakat und Flyer zum Herbstspektakel des Alpener Werberings

Das Herbstspektakel in Alpen

Verkaufsoffener Sonntag mit vielen Attraktionen



In der Burgschänke Alpen trafen sich am Mittwoch der Vorstand, sowie beteiligte Mitglieder des Werberings der Gemeinde, um die Details für das diesjährige Herbstspektakel am 09. Oktober zu besprechen. Auch einige Sponsoren waren mit von der Partie, u. a. Herr Kroggel, von der Alpener Firma Lemken, der auf den scherzhaft vorgebrachten Satz des 1. Vorsitzenden, Werner Paduch, „Zum ersten Mal beteiligt sich auch die Firma Lemken an unserem Herbstspektakel“, ebenfalls mit einem Augenzwinkern entgegnete: „oh, da haben wir ja noch einiges nachzuholen“.
Diese Beteiligung wird in der Bereitstellung des über dreizehn Meter langen LEMKEN SHOWTRUCKS, “ einem echten Hingucker“, so Paduch, bestehen, der auf dem Adenauer Platz stehen wird. Hier spielt sich das Showprogramm, welches von „Käthe Köstlich“ moderiert und u. a. Modenschauen, sowie Darbietungen der Gesangstruppe „Unlimited Sounds“ beinhalten wird, ab. Das Ganze wird eingerahmt von amerikanischen Oldtimern.
Oldtimer wird es auch auf dem Netto Parkplatz geben, allerdings solche aus der Landwirtschaft. Ca. 70 alte Traktoren geben sich ein Stelldichein und werden die Blicke der Zuschauer aber auch die Herzen so manchen Liebhabers auf sich ziehen.
Dieser Teil des Spektakels wurde bis Dato von Bernd Terhorst organisiert, der diese Aufgabe aus gesundheitlichen Gründen in diesem Jahr nicht übernehmen kann und seine Funktion nach zehn Jahren sowieso gerne an den Nagel hängen möchte. Hierfür fand er allerdings schon vor einiger Zeit mit Kurt Verhülsdonk einen würdigen Vertreter, der versprach, alles für das Gelingen des Events zu tun. Ein Vorstandsmitglied las ein Gedicht vor, welches man als Dank für den scheidenden Terhorst geschrieben hatte und sagte anschließend in die Richtung von Verhülsdonk, „Sowat krisse auch, wenne dat zehn Jahre gemacht hass“.
Weitere Highlights der Veranstaltung sind der Kindertrödelmarkt auf dem Rathausplatz, zu dem jedes Kind unangemeldet mit einer Decke erscheinen darf, Kinderschminken und Ballonmodellage, sowie viele Aktionen für Jung und Alt in den Straßen.
Für das leibliche Wohl ist natürlich auch an vielen Stellen gesorgt.
Spektakulär wird es wieder an der Motte, wo Ritter ihre Kampfeskunst darbieten, bzw. Falkner, Gaukler und Handwerker; aber auch Wikinger und Schotten ihre Zelte aufschlagen.
Alles in allem ein wirkliches Spektakel für Groß und Klein, bei dem selbstverständlich auch die Geschäfte von 12.00 bis 17.00 Uhr geöffnet haben.
Die teilnehmenden Kunsthandwerker werden gebeten, sich am Tag zuvor, also Samstag, 08.10. zwischen 09.00 und 11.00 Uhr an der Ecke Lindenallee/ Rathausstraße einzufinden und anzumelden, damit ihnen der Werbering einen Standplatz zuweisen kann.

Randolf Vastmans
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.