Damwild auf winterlichen Hängen der "Hees" in Xanten

Anzeige
Damhirsch mit "Kahlwild"
Ein prächtiger Damhirsch prahlt mit einem beeindruckenden „Schaufelgeweih“ an den winterlichen Hängen der „Hees“. Hinter ihm weibliche Tiere (Kahlwild). Noch trägt er das dunkle, braun-graue Winterkleid, statt des gefleckten Sommerkleids. April/Mai wirft er das Geweih ab. Unverzüglich bildet es sich mit einer schützenden Basthaut wieder neu. In Deutschland lebt er in freier Wildbahn, aber wird auch parkartig oder in Gattern nutztierartig, wie hier, gehalten.
Nichtbejagtes Damwild kann bis 15 bis 20 Jahre alt werden. Dieses Alter werden diese Tiere hier wohl nicht erreichen, sondern eher vorher als wohlschmeckendes "Wildfleisch" auf den Tellern von Restaurants serviert werden oder die heimische Küche kulinarisch abrunden.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.