Erneutes Gewitter mit Starkregen über Xanten (Marienbaum)

Anzeige
03.06.2016 - aktualisiert am 05.06.2016 um 13.02 Uhr !

Anfangs neblig und trüb, später sonnig, mit +25 Grad C im Schatten, extrem schwül und einer hohen Luftfeuchtigkeit - so präsentierte sich der heutige Freitag am Niederrhein. Gegen 19.30 Uhr verfinsterte sich langsam der Himmel, dazu lag ein bedrohliches Dauergrummeln in der Luft. Gegen 19.45 Uhr setzte starker Regen ein, welcher gut eine Stunde anhielt. Die Ursache lag abermals darin, daß die Gewitterzellen wie am Mittwoch sich sehr langsam von Ost nach West bewegten. Das Ergebnis sind 30 Liter Regen pro Quadratmeter; aufgrund der äußerst nassen Vorgeschichte alles andere als wünschenswert. Nach ersten Infos via Facebook gibt es in Xanten und Umgebung erneute vollgelaufene Straße, Gärten, Grundstücke und Keller. Besonders problematisch hierbei ist, daß das Kanalsystem in Xanten und vor allem in Sonsbeck völlig überlastet ist, zudem ist der Grundwasserspiegel inzwischen so hoch, daß beim Pumpen ständig Wasser von unten nachläuft. Die Einsatzkräfte wissen einfach nicht wohin mit dem Wasser ! Auch das Umspannwerk am Maulbeerkamp in Xanten bereitet weiter Probleme. In der Nach auf Donnerstag war die Xantenische Ley über die Ufer getreten und hatte das Umspannwerk unter Wasser gesetzt. Auch die Niederschläge am Donnerstag und Freitag ( insgesamt 51 Liter pro Quadratmeter) waren alles andere als förderlich. Mit Großpumpen versuchen THW und Feuerwehr nun, der Lage Herr zu werden. Nach wie vor besteht die Gefahr eines Stromausfalls. Alle Bürgerinnen und Bürger wurden bereits am Donnerstag gebeten, sich entsprechend darauf vorzubereiten...

UPDATE (1): "Bürgermeister Thomas Görtz äussert sich heute Morgen bei Radiomoderator Marc Torke auf Radio K.W. zur aktuellen Lage: BITTE HIER KLICKEN - NUR AUDIO!!

Nach Rücksprache mit RWE/Westnetz konnte gerade eben durch technische Maßnahmen die Stromversorgung im Stadtgebiet inkl. Ortschaften durch Umschalten auf andere Umspannwerke gesichert werden. Wasserstand sinkt weiter langsam, die massiven Pumpmassnahmen zeigen langsam Wirkung!"

Quelle Update (1): Stabsstelle für Bürgerdialog und Bürgerbeteiligung, Rathaus Xanten, Facebookseite.

Photos: 03.06.2016, 19.15 Uhr bis 21.00 Uhr.

Bisherige Regenmengen:

Montag, den 30.05.2016: 55 Liter pro Quadratmeter
Dienstag, den 31.05.2016: trocken
Mittwoch, den 01.06.2016: über 111 Liter pro Quadratmeter
Donnerstag, den 02.06.2016: 21 Liter pro Quadratmeter
Freitag, den 03.06.2016: 30 Liter pro Quadratmeter

macht: 217 Liter pro Quadratmeter allein in dieser Woche !!!

Weiterführende Links:

Unwetter in Xanten (Marienbaum) - ein paar Eindrücke

Mein kleines Unwetter-ABC

Entspannt sich die Lage weiter? Posten Sie Ihre Hochwasser-Fotos direkt unter diesem Beitrag!

Kreis Wesel gibt Hochwasser-Geschädigten konkrete Tipps für die Aufräumarbeiten

Update: NordWestBahn-Linie RB 31 bleibt noch bis Montag (6. Juni) außer Betrieb

Ohnmacht vor Naturgewalten
2 3
2
2
2
3
2
3
2
2
2 3
1 2
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
24.972
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 03.06.2016 | 21:15  
42
Susanne Lemken aus Alpen | 03.06.2016 | 21:25  
23.830
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 04.06.2016 | 00:31  
12.719
Hans-Martin Scheibner aus Xanten | 04.06.2016 | 08:51  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 04.06.2016 | 22:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.