Lilafarbener Wachskrustenpilz (Tulasnella violea) auf Eichenwirrling (Daedalea quercina)

Anzeige
Dieser meist rötlich-, lila-, oder rosafarbene Krustenpilz wächst ganzjährig als Folgezersetzer auf der Rinde von Laub- und Nadelhölzern, manchmal auch auf älteren Porlingen oder Wirrlingen. Auch der Eichenwirrling ist ein häufiger Pilz im Laubwald. Als Braunfäuleauslöser sind die mehrjährigen Fruchtkörper verbreitet anzutreffen, vorrangig am Totholz (Saprobiont) von Eichen. Photos: 30.10.2017, Hochwald Marienbaum (erstmalig vorgefunden).
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
12.310
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 14.11.2017 | 17:43  
29.066
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 14.11.2017 | 18:36  
13.411
Hans-Martin Scheibner aus Xanten | 14.11.2017 | 20:21  
29.066
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 14.11.2017 | 20:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.