Zurück aus dem Ferienlager im Pitztal: Katholische Landjugend meldet viele Highlights

Anzeige
Kein Zweifel - da war jede Menge Spaß angesagt! (Foto: privat)

Nach einer Woche voller Erlebnisse sind letzte Woche Samstag die Teilnehmer der Skifreizeit KaLaFe ( Landjugend Xanten-Veen) aus dem Pitztal in Österreich zurückgekehrt.

Die jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis 30 Jahren haben bei strahlendem Sonnenschein einige Pistenkilometer zurückgelegt. Trotz der sommerlichen Temperaturen im Tal (20 Grad), erwarteten einen auf Tirols höchstem Gletscher noch tolle Schneeverhältnisse. 

Während des Lagers wurde die Gruppe von Lydia Költgen und Käthi Elbers bekocht. 
Die Lagerleitung (Martin Keisers und Tobias Keisers) wurde tatkräftig von Heinz-Gerd Elbers unterstützt. 

Die Feuershow bei Nacht im Skigebiet Hochzeiger, sowie der Mottoabend „80er-/ 90er Jahre fanden als Highlights des Lagers besonderen Anklang. Auch für das nächste Jahr ist das Haus Tyrol bereits gebucht, sodass die Skifreizeit auch Ostern 2018 stattfinden wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.