FBI-Xanten wählt die Fraktionsspitze neu

Anzeige
Peter Hilbig bleibt FBI-Fraktionsvorsitzender. (Foto: privat)
Xanten. Nachdem Herbert Dissen, stellvertretender Vorsitzender der FBI-Fraktion, seinen Ratssitz aufgegeben hatte, musste die Fraktionsspitze neugewählt werden. Zwei Jahre nach der Kommunalwahl wurde Peter Hilbig einstimmig als Fraktionsvorsitzender bestätigt. Zu seiner Unterstützung wurden Valérie Petit als stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Heinz-Willi Kemkes als zweiter stellvertretender Fraktionsvorsitzender gewählt. Peter Hilbig bedankt sich bei der Fraktion für das ausgesprochene Vertrauen. Herbert Dissen, der die Wahlleitung übernommen hatte, freut sich über die Neuzusammenstellung: „Es ist wichtig, den Platz für jüngere Leute freizumachen“. „Wobei es zu wünschen wäre, dass noch jüngere Menschen Lust und Spaß daran hätten, in der Politik mitzuwirken“, so Heinz-Willi Kemkes über seinen Blick in die Zukunft. „Dazu braucht die Politik mehr Transparenz und sollte einfacher zu erreichen sein“, ergänzte Valérie Petit, bedankte sich bei Herbert Dissen für sein Vertrauen und erklärt wie wichtig es für die Fraktion sei, sich weiterhin auf seine Beratung verlassen zu können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.