Menschliche Begegnungen - Sommerfest des AK Asyl Xanten-

Anzeige
(Foto: Art Photo Xanten)
Der Arbeitskreis Asyl (AK Asyl) hatte zum Sommerfest -28.8.2015- eingeladen und viele, viele kamen. Unter ihnen die beiden Vertreter der christlichen Kirchen (Probst Klaus Wittke und Parrer Wolfgang Willnauer Rosseck), der Bürgermeister (Herr Thomas Görtz), Vertreter der politischen Parteien und Vereine sowie der Souverän, zahlreiche Bürgerinnen und Bürger von Xanten. Mit Musik, tänzerischen Darbietungen, fremd schmeckendem Essen, alkoholfreien Getränke und vielfältigen Gesprächen zwischen Xantenern und Flüchtlingen verging der sommerliche Augustabend wie im Flug. Zum ersten Mal wurde vor der neuen, qualitätsvollen Asylbewerberunterkunft an der Sonsbeckerstraße gemeinsam gefeiert. Die Stadt Xanten bei der menschenwürdigen Unterbringung, die Eine Welt Gruppe mit dem Vorsitzenden, Herrn Dr. Wolfgang Schneider, der AK Asyl mit der Flüchtlingsberaterin Frau Pullich-Stöffken und die zahlreichen ehrenamtlichen Helfern befinden sich auf einem guten Weg. Wer am Freitagabend die feiernde, "internationale" Menschenschar beobachtete, zweifelt wohl grundsätzlich nicht,
dass noch weitere Xantener diesen Weg mit beschreiten.
Weitere Informationen: www.ewgx,de, www.asyl.de
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.