In der Bücherei des Xantener StiftsMuseums forschen

Anzeige
Was gibt es dann da alles Interessantes. Über 15.000 Sach- und Fachbücher stehen Wissenshungrigen in der Bibliothek des Xantener StiftsMuseums zur Verfügung. (Foto: privat)
Xanten: StiftsMuseum Xanten | Xanten. Am Samstag, den 26. September kann sich jeder als Forscher versuchen. Von 14 bis 16.30 Uhr stehen im Lesesaal des Stiftsmuseums Xanten über 15.000 Sach- und Fachbücher allen Interessierten zur Verfügung. Ob Heimatforscher, Geschichtsforscher oder Kunstforscher – für jeden ist etwas dabei. Beispielsweise das prachtvolle Buch „Ars sacra“ (Heilige Kunst), das mit einer Höhe von über 50 cm phantastische Fotoaufnahmen von Kunstschätzen aus ganz Europa präsentiert.
Die Kunsthistorikerin Christiane Peters, die die Bestände seit Jahren betreut, findet auch bei Spezialfragen passende Buchtitel. Etwa Werke zur Kräuterkunde im Mittelalter, Ausstellungskataloge oder Heiligenlegenden. Auch wer nur wenig Zeit hat, kann zum Testen der vielfältigen Möglichkeiten vorbeikommen. Der Zugang zur Bibliothek ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
13.329
Hildegard van Hueuet aus Xanten | 21.09.2015 | 23:13  
Christoph Pries aus Xanten | 22.09.2015 | 12:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.